Lodenjacke "Vitus"

599,00 €*

Nicht mehr verfügbar

Größe
Produktnummer: WK0601403-M
Produktinformationen "Lodenjacke "Vitus" "
Taillierbare, gefütterte Jagdjacke für die kältere Jahreszeit aus hochwertigem Loden mit Stehkragen

  • Warmes, wattiertes Steppfutter (Farbe: Kupfer)
  • Stehkragen mit Riegel zum hohen Verschließen
  • Kragen innen mit weichem Lodenfleece ausgeschlagen
  • Taillenzugband für perfekten Sitz
  • Doppelter Verschluss durch 2-Wege-Reißverschluss und Knopfleiste
  • Sportlicher und gut sitzender Schnitt
  • 2 Außentaschen und seitliche Stecktaschen
  • 2 verschließbare Handwärmer-Taschen auf Brusthöhe
  • 2 Innentaschen
  • 1 kleine Ärmeltasche
  • Hochwertige Reißverschlüsse aus deutscher Produktion
  • Schnitt neu überarbeitet für mehr Bewegungsfreiheit im Rückenbereich
  • innenliegende Handschuhbündchen mit Daumendurchlass
Materialzusammensetzung:
Obermaterial: 100% Schurwolle
Innenfutter: 100% Polyester
Enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs (Leder)
Made in Europe PFC-Frei Schurwolle Mulesing-Frei
Passform-Grafik
 

Kapitaler Anblick:
 Die Jagdjacke "Vitus"

Eine Winterjacke muss warm sein – stimmt! Aber wir sind der Meinung, dass eine Winterjacke dazu auch noch richtig gut aussehen muss. Mit dieser Meinung stehen wir nicht alleine da und so war die Lodenjacke „Vitus“ logische Konsequenz in Sachen Wärme, Funktionalität, Geräuscharmut und Design.
 Egal ob Sie Pirschen, Ansitzen oder Wandern, die Lodenjacke „Vitus“ sorgt im Revier für eine frostfreie Zeit.

Das Design der Lodenjacke „Vitus“

Hergestellt wird sie aus bestem Tuchloden, hat einen sportlichen, taillierten Schnitt und ist auf gute Beweglichkeit ausgelegt. Mögen Sie es lieber weniger tailliert? Lockern Sie einfach das Taillenzugband im Inneren der Jacke. Auch auf dem Hochsitz bleibt es bequem, denn an den unteren Saumseiten haben wir links und rechts einen kleinen Reißverschluss eingearbeitet, den Sie öffnen können, was ein komfortableres Sitzen ermöglicht.

Der Schulterbereich wird durch eine Zwischenschicht aus wasserdichtem Taslangewebe besonders vor Nässe geschützt.
Asymmetrische, innen farblich abgesetzte Ärmelbündchen, die manschettenähnlich umgeschlagen werden können (für unterschiedliche Armlängen) sind nicht nur schick, sondern wärmen, wenn nach unten geschlagen, die Handrücken, wenn Sie z.B. Ihr Fernglas in Anschlag nehmen.

Weitere funktionale Details wie ein hochschließender Innenkragen aus angenehmem Lodenfleece und weiche, moltongefütterte Taschen für warme Hände werden Sie schnell zu schätzen wissen. Ebenso verfügt die Lodenjacke über eine eingelassene Ärmeltasche, zwei Innentaschen und eine Reißverschlussblende als zusätzlichen Windstopper.

Was ist neu?

Geändert haben wir die Passform im Rückenbereich. Diese ist nun noch komfortabler und erlaubt eine bessere Bewegungsfreiheit, besonders im Anschlag.
Ganz neu sind die innerhalb des Ärmels liegenden Handschuhbündchen mit Daumendurchlass, die sich wie unsere Pulswärmer angenehm und wärmend um das Handgelenk schmiegen und so Windzug entgegen wirken. Wenn Sie Ihre Daumen durch die Daumendurchlässe stecken, wärmen die Bündchen Ihre Hände.

Mikroklima Loden

Unsere Erfahrung bestätigt uns immer wieder, dass Loden der optimale Stoff für die Jagd ist. Loden ist robust und wetterfest, atmungsaktiv, äußerst leise und bequem. Außerdem entsteht, im Gegensatz zu Kunstfasern, beim Tragen von Lodenkleidung ein sehr angenehmes Körperklima: Es ist warm, aber nicht stickig.
Mit ihrem Schnitt und den dazu passenden Materialien kann diese Jagdjacke zu einem echten Lieblingsstück werden, welches alle Trends überdauert und auf das Sie nicht mehr verzichten wollen.

Schnittform und Größen

Die Lodenjacke "Vitus" gibt es in den Herren-Größen S, M, L, XL und XXL. Die Jacke ist halblang und hat einen sportlichen Schnitt, der sich über das Taillenzugband problemlos unterschiedlichen Körperformen anpasst.

Größentabelle

 Größe   Konfektions-
größe  
 Brust   Taille   Armlänge   Rückenlänge 
S 46 120 cm 120 cm 68 cm 80 cm
M 48-50 126 cm 126 cm 69 cm 82 cm
L 52 134 cm 132 cm 73 cm 86 cm
XL 54-56 140 cm 138 cm 74 cm 88 cm
XXL 58 146 cm 144cm 74 cm 88 cm


Erläuterungen zur Größentabelle

Generell orientieren Sie sich am besten an Ihrer normalen Konfektionsgröße. Um zu entscheiden, ob Sie die Jacke eher bequem mit viel Beweglichkeit oder doch lieber enger mit etwas weniger Beweglichkeit tragen wollen, orientieren Sie sich an den zusätzlich angegebenen Werten.

Rückenlänge:
Der Wert Rückenlänge gilt gemessen ab der Kragenunterkante und gibt die Länge der Jacke wieder.

Taille:
Die Taillenangabe gibt den Taillenumfang mit Kleidung (Hemd, Pullover) locker gemessen über dem Bauchnabel wieder.
Farbe: Braun

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Auch interessant...

Lodenhemd "Grimbart" Braun
Herren-Größe: S (48)
100% reine Schurwolle Tailor fit – genügend Bewegungsfreiheit klassischer Kentkragen 2 aufgesetzte Pattentaschen 2-Knopf-Manschetten auftrennbare Rückennähte Größen S-3XL Materialzusammensetzung:100% SchurwolleEnthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs (Leder)   Unser neues Lieblingsstück: Das Lodenhemd "Grimbart" Kennt hier noch jemand die 70er-jahre Serie "Der Mann in den Bergen", in der der bärtige Waldschrat James "Grizzly" Adams allein in einer Blockhütte in der tiefsten Wildnis der Rocky Mountains zusammen mit Ben dem Bär und einer Reihe anderer Waldbewohner lebt? Ich habe diese Geschichten und auch den bärigen Adams geliebt und war schon als Kind fasziniert von seinem wilden Wildnis-Leben und nicht zuletzt auch von dem Waldläufer-Outfit, von dem mir besonders das grobe Wollhemd in Erinnerung geblieben war. So war der alte Adams auch der Erste, der mir einfiel, als wir den Entschluss fassten, ein uriges Lodenhemd mit in unser WALDKAUZ-Programm aufzunehmen. So wie dieses Teil sollte auch unser Hemd werden, nur vielleicht ein wenig moderner geschnitten. Nun ja, es ist am Ende doch etwas mehr Einfluss unserer talentierten Schneiderinnen eingeflossen und sie haben mich davon abgehalten, einen Wollballon mit Ärmeln zu entwerfen. Aber auch mit einem modernen, gut sitzenden Schnitt ist das Hemd "Grimbart" weit entfernt von einem gewöhnlichen Holzfäller- oder Jagdhemd und wieder einmal etwas ganz Besonderes geworden! Jagdhemd mit Schnitt Das Wollhemd wird aus einem dünnen Loden (der aber immer noch weit dicker als die meisten Hemdenstoffe ist) aus deutscher Herstellung genäht. Die reine Schurwolle hält, wie man es auch von unseren übrigen Lodenprodukten kennt, warm, gleicht Feuchtigkeit aus und atmet dabei sehr gut. Der Schnitt ist leicht tailliert und eher körperbetont aber nicht zu eng. Man will sich ja schließlich auf der Jagd und beim Draussen sein bewegen können. Ist der Rumpf ein wenig zu knapp, lässt sich der Umfang durch das Auftrennen von zwei extra für diesen Zweck angelegten Rückennähten um ca. 4 cm erweitern. Das Hemd "Grimbart" hat zwei aufgesetzte Pattentaschen, einen Kentkragen und mit zwei Knöpfen verschließbare Manschetten, damit es sich auch mit hochgekrempelten Ärmeln gut tragen lässt. Die braune Farbe passt übrigens nicht nur sehr gut zu unseren anderen Farbtönen, sowohl in der WALDKAUZ- als auch in der STEINKAUZ-Welt. Es fügt sich auch ein extrem gut in die Natur ein und ist sowohl tagsüber zwischen dem Grün des Waldes als auch bei fahlem Mondlicht sehr kontrastarm und unauffällig – wie es uns die Verkehrtfärbung von Meister Grimbart in der Natur vormacht. Größentabelle  Größe   Konfektionsgröße    Kragenweite  Brust  Taille Rücken Ärmel S 48 38 112 cm 104 cm 75 cm 66 cm M 50 39/40 116 cm 108 cm 76 cm 67 cm L 52 41/42 120 cm 112 cm 78 cm 68 cm XL 54 43/44 124 cm 116 cm 78 cm 69 cm XXL 56 45/46 128 cm 120 cm 78 cm 70 cm 3XL 58 47/48 132 cm 126 cm 78 cm 71 cm Erläuterungen zur Größentabelle und zur richtigen Größenwahl Wichtig: Diese Maße beziehen sich auf das Kleidungsstück und nicht auf Ihre Körpermaße! Generell orientieren Sie sich am besten an Ihrer normalen Konfektionsgröße. Um zu entscheiden, ob Sie das Hemd eher bequem mit viel Beweglichkeit oder doch lieber figurnah tragen wollen, orientieren Sie sich an den zusätzlich angegebenen Werten. Pflege des Wollhemdes Das Grimbart brauchen Sie nicht, wie ein normales Oberhemd, nach jedem Tragen waschen. Loden kann man wunderbar über Nacht an die frische Luft hängen und auslüften. Sollte das Hemd dann doch einmal mehr Pflege benötigen, geben Sie es in eine Wäscherei oder waschen es selbst. Dann aber mit dem deutlichen Hinweis, daß Sie unbedingt den Wollwaschgang Ihrer Maschine nutzen (max. 30 Grad Celsius) und ein Wollwaschmittel benutzen. Nach dem Trocknen, das Hemd mit einem Dampf-Bügeleisen in Form bügeln.

169,00 €*
Herren-Loden-Jagdhose „Bux“, Beige
Herren-Größe: XXL (56)
Jagdhose aus Loden für die kalte Jahreszeit. 570g-Tuchloden Hosenbeine innen komplett gefüttert aufgesetzte Vorder- und Gesäßtaschen Messertasche am rechten Bein doppelte, ergonomisch geschnittene Kniepartie hoch gezogener Formbund im Rückenbereich doppelter Verschluss mit Haken und Knopf wasserabweisende Silikon-Ausrüstung abänderbare Länge und Hüftform Farbe: Beige Materialzusammensetzung:Obermaterial: 100% SchurwolleInnenfutter: 65% Polyester, 35% Baumwolle   Kernige Jagdhose für Naturburschen: Unsere Lodenhose „Bux“ Wann macht Ihr den endlich mal eine Jagdhose aus Loden? – Eine gefühlt zigfach gestellte Frage auf den Messen der letzten Jahre. Wir haben uns ganz schön Zeit gelassen aber der Spruch „Gut Ding braucht Weile“ kommt ja auch nicht von irgendwoher. Am Ende hat sich das viele Testen und Abändern gelohnt, denn jetzt ist unsere „Bux“ ein richtiger Charaktertyp geworden! Gemacht für die Jagd aber eigentlich viel zu schade, nur dort getragen zu werden Die Lodenhose „Bux“ ist eine warme und handfeste Jagdhose aus unserem guten 570g-Tuchloden aus reiner Schurwolle. Aufgesetzte Taschen vorne und hinten, sowie eine schmale Messertasche auf der rechten Seite bieten Platz für kleinere Dinge und warme Hände.Die Kniepartie ist durch Abnäher in eine ergonomische Form gebracht, die beim Laufen und Knien gute Bewegungsfreiheit gewährt. Das Knie ist nicht nur der am stärksten beanspruchte Bereich einer Hose, sondern im Sitzen auch sehr exponiert, weil der Stoff dort glatt aufliegt. Es ist die Stelle, an der sich beim Ansitz am schnellsten die Kälte ausbreitet und in die Gelenke zieht. Das sind gleich zwei Gründe, warum wir die Kniepartie mit einer zweiten Lodenlage versehen haben.Im Rückenbereich zieht sich ein Formbund ein gutes Stück über die Gürtellinie, um ein zusätzliches Quäntchen Wärme im Nierenbereich zu liefern und im Winter einem Auskühlen von hinten entgegenzuwirken. Die „Bux“ ist für ein angenehmes Tragegefühl aber auch als zusätzliche Isolationsschicht, über die volle Beinlänge mit einem Innenfutter ausgeschlagen.Geschlossen wird die Loden-Jagdhose durch Knopf und Haken und bietet so im Verschluss doppelte Sicherheit. Die Gürtelschlaufen passen für Gürtel bis 4cm Breite. Wasserabweisend und leicht zu pflegen Der Loden ist, zusätzlich zu seinen natürlichen Eigenschaften, auch noch mit einer Silikonausrüstung versehen. Silikon ist frei von PFT bzw. PFC, den Umweltgiften, die seit einigen Jahren in aller Munde sind, weil sie sich in der Natur nicht mehr abbauen. Die Hose ist dadurch nicht wasserdicht, bietet aber gute wasserabweisende Eigenschaften. Wenn Loden mal nass wird, ist das auch nicht schlimm. Wer schon mal wirklich nassen Loden am Körper getragen hat weiß, dass es kein leeres Werbeversprechen ist, dass Schurwolle im Gegensatz zu Synthetik auch im nassen Zustand noch wärmt.Natürliche Verschmutzungen wie Schlamm oder Schweiß lassen sich am einfachsten entfernen, indem man sie bis zu Ihrer vollständigen Trocknung einfach ignoriert. Danach braucht man nur mit der Hand oder einer weichen Kleiderbürste ein wenig rubbeln und der Dreck ist weg. Gegen geruchliche Verunreinigung vorzugehen, ist bei Loden noch einfacher: Hängen Sie die Hose einfach über Nacht an die frische Luft und am nächsten Morgen haben Wolle und Frischluft ihre Arbeit erledigt.Wenn der Dreck mal hartnäckiger ist, verträgt die Hose auch den Wollwaschgang (mit Wollwaschmittel!) in der Maschine. Dennoch empfehlen wir, wie bei allen Produkten aus reiner Schurwolle, die Handwäsche oder den Gang zur Reinigung. Maschinelles Waschen in anderen Waschgängen als dem Wollwaschgang bedeutet für Loden, genau wie z.B. auch für Merinoshirts oder - unterwäsche, das Ende einer ansonsten langen Freundschaft. Bequemer Sitz von Haus aus und trotzdem leicht vom Schneider anpassbar! Beinlänge, Hüfte und Bauch sind bei Männern sehr unterschiedlich. Die Jagdhose „Bux“ wurde in Ihrer Grundform ausgiebig an unterschiedlichen Figurtypen getestet und so kompatibel wie möglich geschnitten. Sollte sie aber nicht auf Anhieb perfekt sein, ist das überhaupt kein Problem. Sie ist aufgrund Ihres Schnittes sowohl in der Beinlänge, als auch im Hüftumfang – ähnlich wie eine Anzughose – unproblematisch anpassbar. Jede Änderungsschneiderei kann Ihnen für kleines Geld ein perfekt sitzendes Maßkleidungsstück daraus machen. So messen Sie richtig BundweiteNehmen Sie sich ein Maßband und messen Sie zuerst Ihre Bundweite. Gemessen wird auf der Linie, auf der Sie Ihren Gürtel tragen. Das Maßband liegt dabei locker und ohne Spannung auf, ein Hemd darf gerne noch darunter liegen, da es ja später auch in der Hose steckt. Wenn Sie kein Maßband zur Hand haben, tut es auch eine Schnur, die man markieren und dann an einen Zollstock halten kann.SchrittlängeMessen Sie vom Schritt bis zum Spann Ihres Fußes, so dass die Messung ca. 2-3 cm über dem Boden endet. Größentabelle  Größe   EU-Größe   US Bundgröße   Ihre Bundweite   Ihre Schrittlänge  Toleranz Beinlänge   Toleranz Hüftumfang  S 48 32 84-88 cm 86 cm +/- 2 cm +/- 3 cm M 50 33 89-92 cm 87 cm +/- 4 cm +/- 3 cm L 52 34 93-96 cm 88 cm +/- 4 cm +/- 3 cm XL 54 36 97-100 cm 89 cm +/- 5 cm +/- 3 cm XXL 56 38 101-104 cm 90 cm +/- 3 cm +/- 3 cm 3XL 58 40 105-108 cm 91 cm +/- 2 cm +/- 3 cm Die Toleranz-Werte sind ca.-Werte und dienen der Einschätzung, wie viel eine Änderungsschneiderei noch verändern kann.

279,00 €*
Herren-Jagdhose "Rauhbein", Khaki
Herren-Größe: XL (54)
Gewachste Jagdhose aufgesetzte Vorder- und Gesäßtaschen Messertasche am rechten Bein doppelte, ergonomisch geschnittene Kniepartie 65% Polyester (recycled), 35% Baumwolle (Bio-Baumwolle) hoch gezogener Formbund im Rückenbereich abänderbare Länge und Hüftform mückenfest Farbe: Khaki Materialzusammensetzung:Obermaterial: 65% Polyester, 35% Baumwolle   Macht Ihrem Namen alle Ehre: Die Jagdhose „Rauhbein“ Das ist mal ein starkes Stück! Unsere neue 3-Jahreszeiten-Jagdhose „Rauhbein“ wird aus einem 216g/m2 starken Polycotton gefertigt, der durch eine starke (und PFC-freie) Wachs-Imprägnierung zu einem stabilen und widerstandsfähigen Hosenstoff wird und seinen Träger durch Frühjahr, Sommer, Herbst und auch die wärmeren Wintertage bringt. Der Schnitt der Hose ist an die Sommerbux angelehnt und hat ebenfalls die typischen aufgesetzten Fronttaschen, die doppelt gelegte und ergonomisch in Form gebrachte Kniepartie für bessere Bewegungsfreiheit sowie die innen liegende Messertasche am hinteren, rechten Hosenbein. Der ruppige Stoff macht sie nicht nur stabil und widerstandsfähig, sondern gibt der Jagdhose auch einen ganz eigenen, „raubeinigen“ Charme – daher auch der Name.Gewachste Stoffe kommen in Sachen Lautlosigkeit natürlich nicht an Loden heran. Die Rauhbein ist durch Ihre Wachs-Imprägnierung nicht lautlos. Allerdings nimmt das Wachs beim Tragen die Körperwärme an und wird weicher. Wer besonders geräuschempfindlich ist, sollte das in seine Erwägungen einbeziehen. Wir persönlich tragen die Rauhbein, vom ersten Prototypen an, nun schon seit über einem Jahr bei Pirsch, Ansitz und bei der Flintenjagd und habe nur positive Erfahrungen mit dem Material gemacht.Nebenbei erwähnt: Uns ist durchaus bewusst, dass die neue Rechtschreibung das „h“ aus dem Wort rau wegrationalisiert hat. Nicht alles was neu ist, ist immer gut. Wir nehmen uns daher aus ästhetischem Ungehorsam die Freiheit, es uns einfach wieder zurückzuholen, ist schließlich unser Produktname und den können wir schreiben wir er uns gefällt, punkt. Polycotton: Warum wir ihn lieben Neben unseren reinen Naturprodukten wie Loden, Filz, Leder und Baumwolle haben wir den Polycotton schon vor einigen Jahren für uns entdeckt. Nicht nur, weil er als eines der edleren Tücher unter den modernen Kunstfaser- und Mischgeweben gilt, sondern auch, weil seine Eigenschaften perfekt dort passen, wo die von uns verwendeten Naturfasern ihre Grenzen haben. Polybaumwolle ist eine Mischung aus Polyester und Baumwolle und vereint die besten Eigenschaften beider Welten. Durch den Baumwollanteil, der meist im äusseren Bereich des Garns um einen Polyesterkern gesponnen wird, hat der Outdoorstoff eine angenehme Haptik, die von reiner Baumwolle nur schwer zu unterscheiden ist. Im Verhältnis zu Materialstärke und Gewicht wird der Stoff durch diese Mischfaser sehr stabil und langlebig und hat eine gute UV-Resistenz. Er nimmt bei Nässe weniger Wasser auf als z.B. reine, unbehandelte Baumwolle und trocknet auch deutlich schneller wieder. Bei heissen Temperaturen hat das Material eine eher kühlende Wirkung.Nach einer Maschinenwäsche bei max. 30 Grad Celsius (sonst geht die Wachsbeschichtung flöten) kann es anfänglich sein, daß die Hose etwas fleckig aussieht. Das liegt daran, daß die Wachsschicht in der Maschine unterschiedlich stark beansprucht wurde. Kein Grund zur Beunruhigung: Einfach mit einem Dampfbügeleisen d`rüber bügeln, dann ist alles wieder gleichmäßig verteilt. Wenn Sie nicht der Typ sind, der seine (Jagd-) Hosen bügelt, dann lassen Sie es einfach, durch die Körperwärme gleicht es sich auch wieder aus. Das ist uns wichtig: Nachhaltigkeit der Materialien Der Kunstfaseranteil für den in diesem Produkt verwendeten Polycotton wird aus recyceltem Polyester produziert. Die Wachs-Imprägnierung ist frei von umweltschädlichen PFCs und lässt sich immer wieder einfach zuhause erneuern, wenn die Imprägnierung irgendwann einmal nachlässt. Eines der wichtigsten Argumente in Sachen Nachhaltigkeit ist aber ein ganz anderes: Die Rauhbein ist keine Hose für ein paar mal Tragen, sondern wird ganz schnell zur Lieblingshose, die so oft getragen wird, das man sie eher „abträgt“, als dass sie im Altkleidersack landet. Und nichts ist nachhaltiger, als seine Sachen so lange zu benutzen, wie sie halten!Ach ja, bevor wir es vergessen: Die Rauhbein ist „Made in EU“. Fast wie vom Maßschneider: Die anpassbare Form der „Rauhbein“ Die Hose wird mit überlangem Bein ausgeliefert. Das dient dazu, eine perfekt sitzende Hose zu erhalten, denn es gibt nichts Blöderes, als ein zu kurzes oder zu langes Hosenbein. Ausserdem hat die Hose eine Mittelnaht mit breiter Nahtzugabe, die eine einfache Anpassung des Taillenumfangs erlaubt.  So lässt sich die Passform im Änderungsatelier des Vertrauens mit ein paar kleinen Eingriffen für kleines Geld perfekt an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Nebenbei unterstützt man dabei die lokale Wirtschaft und darf sich über ein individualisiertes Maßstück freuen. Damit´s auch passt: Die richtige Größenbestimmung BundweiteNehmen Sie sich ein Maßband und messen Sie zuerst Ihre Bundweite. Gemessen wird auf der Linie, auf der Sie Ihren Gürtel tragen. Das Maßband liegt dabei locker und ohne Spannung auf, ein Hemd darf gerne noch darunter liegen, da es ja später auch in der Hose steckt. Wenn Sie kein Maßband zur Hand haben, tut es auch eine Schnur, die man markieren und dann an einen Zollstock halten kann. Größentabelle  Größe   EU-Größe    US Bundgröße   Ihre Bundweite    Toleranz Hüftumfang (für Änderungen) S 48 32 85-88 cm +/- 3 cm M 50 33 88-91 cm +/- 3 cm L 52 34 92-95 cm +/- 3 cm XL 54 36 96-99 cm +/- 3 cm XXL 56 38 100-102 cm +/- 3 cm 3XL 58 40 104-107 cm +/- 3 cm Die Toleranz-Werte sind ca.-Werte und dienen der Einschätzung, wie viel eine Änderungsschneiderei noch abändern kann.

129,00 €*
Ansitzsack & -mantel "Petz", grün
Größe allgemein: L
Ansitzsack aus aufgebauschtem Deckenloden: Leichtgewicht durch relativ dünnes aber sehr warmes Material Lautlos, da keine klappernden Teile Hoher Stehkragen mit Zugband Große Ärmel mit warmen Handschuhbündchen Durchgehender 2-Wege-Zipper zum Öffnen von oben und unten Geräumige Fronttaschen mit Eingrifföffnungen ins Innere des Sacks Schulterbereich doppelt mit Loden belegt Lederbefestigungen zum Einhängen des unteren Teils Hochwertiger 2-Wege-Reißverschluss aus deutscher Produktion Passt durch die geringe Materialstärke in fast jeden Rucksack Geringes Gewicht von nur ca 2 kg Zwei Größen für Personen bis 1,90 m (L) und bis 2,10 m (XL) Materialzusammensetzung:Obermaterial: 100% SchurwolleEnthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs (Leder)     Wenn der normale Ansitzsack zum Ballast wird - kennen Sie das? Der lange winterliche Nachtansitz auf die nachts zu Schaden rückenden Schwarzkittel oder auf den Fuchs steht an. Man schleppt das schwere und sperrige Paket des Ansitzsackes zusammen mit dem anderen Gepäck im Jagdrucksack und dem Gewehr und dem Fernglas durch die Landschaft auf dem Angang zum Hochsitz. In der warmen Winterjacke wird es unter der Last schon jetzt zu warm und man fängt an zu schwitzen, bevor die Kanzel erreicht ist. Mit viel Ach und Krach geht es dann endlich in den Schutz des Hochsitzes und die  angenehme Wärme des Ansitzsackes. Stunden später: Keine Sau hat sich auf der Fläche blicken lassen. Vielleicht sind sie auf dem Feld hinter dem kleinen Wäldchen? Ein kurze Pirsch und ein weiterer Ansitz an anderer Stelle wäre jetzt ein Plan aber alles einpacken, den Ansitzsack einrollen und mit dem ganzen Ballast wieder losziehen? Das ist nicht gerade die optimale Vorstellung. Wie praktisch wäre es, wenn jetzt Jacke und Ansitzsack eine Einheit wären, man sich das Ein- und Auspacken sparen und man einfach losmarschieren könnte... Die geniale Lösung:  Ansitzsack und Lodenmantel in einem! Wir haben eine schöne Lösung für das oben beschriebene Problem, das vielen Jägern nur allzu vertraut sein dürfte: Unser Ansitzsack PETZ ist eine praktische Kombination von Ansitzsack und Ansitzmantel!Er ist aus besonders warmen, extra aufgebauschtem Deckenloden aus reiner Schurwolle hergestellt. Dadurch kommt er auch ohne Wattierungen oder Innenfutter aus und ist somit viel dünner und mit einem Gewicht von unter 2kg leichter als herkömmliche Ansitzsäcke. Er passt wunderbar in die meisten Rucksäcke, ohne daß man gleich eine zusätzliche Tasche mit sich herumschleppen müsste. Aber was noch viel besser ist: Er wird gar nicht oft im Rucksack sein müssen, denn SIe können ihn bereits zu Beginn der Jagd anziehen! Im Grundschnitt ist er fast wie ein großer Lodenmantel geschnitten. Er hat lange und voluminöse Ärmel, die sich gut über Ihre Winterjacke ziehen lassen und einen großzügigen, hoch verschliessbaren Stehkragen.Wenn Sie"eingestiegen" sind und ihn mithilfe des Reißverschlusses geschlossen haben, können Sie einfach das Fußteil von unten wieder öffnen und im Hüftbereich an dafür vorgesehenen Lederhaken befestigen. Zugegeben, es sieht ein wenig unmodisch aus und der Schnitt ist eher als ausladend zu bezeichnen, aber Sie sollen damit ja auch nicht Ihre Frau zum Dinner ausführen. Der wahre Wert wird Ihnen dafür auf den ersten Schritten sofort klar: Sie können laufen und tragen den PETZ nicht als Ballast durch den Wald, sondern als vollwertigen Mantel! Darüber können Sie ganz normal den Jagdrucksack tragen, die Waffe schultern und sich wie gewohnt bewegen. Am nächsten Hochsitz angekommen, lösen sie das Fußteil wieder, stecken die Füsse hinein und schliessen den Reißverschluss – sofort breitet sich wieder Wärme im Inneren aus. Optimale Wärmeregulation bei allen Temperaturen Wie warm es in einem Ansitzsack wird, hängt stark von der Aussentemperatur ab. Oft ist es bei milder Kälte schon zu warm im Inneren. Der Ansitzsack PETZ ist eher dünn, hat aber aufgrund seiner Beschaffenheit super Klimaeigenschaften: Er ist warm und trotzdem atmungsaktiv. Seine Funktion ähnelt der von Outdoorbekleidung nach dem Zwiebelschalenprinzip: Die erste und zweite Bekleidungsschicht sind die "normalen" Kleider, die man Leib trägt: Unterwäsche sowie Hose, Hemd und Pullover. Die dritte Schicht bildet eine Jacke als regulierende Aussenhaut, die man je nach Temperatur und Wetter auswählt. Der Ansitzsack PETZ dient sozusagen als 4. Schicht, die als zusätzliche Isolierung noch obendrauf gelegt wird. Über die darunter getragene (oder ausgelassene) Jacke definieren Sie Ihre Grundwärme und legen den PETZ sozusagen als Winterbalg darüber.An einem kühlen Frühlingsabend reicht Ihnen ein Pullover im Inneren und da Sie den Ansitzsack – als Mantel getragen – nicht ausziehen müssen, wird Ihnen auch beim Angehen nicht kalt. In klirrender Januarkälte tragen Sie sowieso schon eine gut gefütterte Jacke, die beim Ansitz dann durch die zusätzliche Lodenschicht unterstützt und ringsum abgedichtet wird. Wird es mal zu warm, öffnen Sie einfach das Fußteil oder den Kragen und lassen frische Luft ein. Lecker warme Details: Mufftaschen, Stehkragen, Handschuhbündchen und Schulterbelege Wenn es zu kalt an den Händen wird, nutzen Sie einfach die praktischen Handschuhbündchen mit Daumenloch, in denen Sie die volle Bewegungsfreiheit der Finger bei der Bedienung von Fernglas oder Waffe geniessen. Sollte dies noch nicht reichen, bieten die zwei aufgesetzten Fronttaschen genug Raum und Wärme und wirken wie ein Muff. Überdies ist in beiden Taschen ein Durchgriff, der es Ihnen ermöglicht, ins Innere des Ansitzsackes zu greifen. So können Sie die Taschen Ihrer Jagdjacke oder -hose erreichen, ohne die Wärme nach aussen entweichen zu lassen. Der hoch geschlossene Kragen ist weit genug bemessen, daß auch ein Jackenkragen noch Platz darin findet. Sollte das mal zu viel sein, können Sie ihn mit dem Kordelzug enger machen, um das Eindringen von Kälte zu unterbinden. Auf den Schultern sind zusätzlich zum Deckenloden Belege aus Tuchloden aufgebracht, die die Reibung von Gewehr- und Rucksackriemen abfangen sollen. Lautlos und beweglich Die Dimensionen des Ansitzsackes sind großzügig bemessen und werden den meisten erwachsenen Männern ausreichend Platz bieten. Zu Groß und zu weit ist in diesem Fall überhaupt kein Nachteil, denn zu viel Bewegungsfreiheit wird Sie nicht stören, weder beim Ansitz, noch auf der Pirsch. Dadurch, daß wir komplett auf jede Art von Geräusch verursachende Bauteilen verzichtet haben, bewegen Sie sich im PETZ so leise, wie irgend möglich. Einfach und schnell verstaut Nach der Jagd wird der Ansitzsack einfach vom Halsausschnitt her eng zusammengerollt. Die am Fussende befindlichen Schlaufen lassen sich dann an den seitlich herausragenden Leder-Hüfthaken festmachen und halten die Rolle zusammen. Weitere Verschlussteile sind nicht nötig. Alternativ stopfen Sie das komplette Stück einfach in Ihren Rucksack, denn im Gegensatz zu den meisten anderen großvolumigen Ansitzsäcken wird er dort hineinpassen!

359,00 €*
Führleine "Wadenbeißer", 120 cm, Oliv
Kurze Führleine aus doppeltem, vernähtem Gurtband hochstabiles, 20 mm breites Gurtband, doppelt gelegt und vernäht weiche Handschlaufe aus einfachem Gurtband hochwertiger Vollmessing-Karabiner Lederbesätze an Karabiner und Handschlaufe Länge 120 cm verschiedene Farben Materialzusammensetzung: Gurt: 100% PolypropylenEnthält nichttextile Bestandteile tierischen Ursprungs (Leder)   Kurze Führleine „Wadenbeißer“, Länge 120 cm Der Wadenbeißer ist eine kurze Führleine, auch „Kurzführer“ genannt, der eine Gesamtlänge von 120 cm hat. Kurze Führleinen bieten sich für verschiedene Trainings-Situationen, für den Ausflug in die Stadt oder auf Hundeausstellungen an und machen überall dort Sinn, wo dem Hund nur ein geringer Aktionsradius gewährt werden soll.Die Leine ist aus doppelt gelegtem, vernähtem Gurtband gefertigt. Die Handschlaufe aus 1-fachem Gurtband legt sich geschmeidig um die Hand. Der Übergang zur Leine ist mit einem Lederbesatz aus Fettnubukleder vernäht und einer stabilisierenden Niete zusätzlich gesichert.Der Karabiner aus massivem Messing, im Sandgußverfahren hergestellt, kommt aufgrund seiner materiell bedingten Stabilität mit einer recht filigranen Größe aus. Vollmessing-Karabiner sind sehr stabil und viel belastbarer als preiswerte Alternativen aus Spritzguß. Außerdem legen sie in kurzer Zeit ihren goldenen Glanz ab und erhalten innerhalb weniger Tage eine besonders wertig anmutende, matte Patina.

25,00 €*
Jagdjacke "Wilderich" aus Loden, moosgrün
Leichte Jagdjacke aus hochwertigem Loden mit Velourslederkragen für die Übergangszeit und die kühleren Sommertage. Hochwertiger Loden mit PFC-freier Silikonbeschichtung Kragen innen mit weichem Leder ausgeschlagen Dünnes Innenfutter Taillenzugband zum Einstellen der optimalen Passform Doppelter Verschluß durch Reißverschluß und Knopfleiste Schmaler und gut sitzender Schnitt 2 Brusttaschen 2 Pattentaschen auf Hüfthöhe mit seitlichen Stecktaschen Innentaschen auf linker und rechter Seite Hochwertige Reißverschlüsse von YKK Knöpfe mit WALDKAUZ Schriftzug Materialzusammensetzung:Obermaterial: 100% SchurwolleInnenfutter: 65% Polyester, 35% Baumwolle, Innenfutter Rücken: 100% ViskoseEnthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs (Leder)   Gut gerüstet von Frühjahr bis Herbst: Die Jagdjacke "Wilderich" Die Lodenjacke "Wilderich" ist eine leichte Jagdjacke sowohl für die Übergangszeit als auch für kühlere Sommertage. Sie ist im Gegensatz zu unserem Winterjackenmodell "Vitus" mit einem leichten, nicht wattierten Innenfutter ausgestattet, denn der Loden liefert in den milderen Zeiten ausreichend Wärme.Mit einem Taillenband erzielen Sie einen optimalen, an Ihren Körper angepassten Sitz. Zwei Innentaschen, zwei Brusttaschen und zwei Pattentaschen mit zusätzlichen Eingriffen für die Hände bieten reichlich Platz für kleine Ausrüstungsgegenstände. Verschlossen wird die Jacke durch einen Reißverschluß und eine darüber liegende Knopfleiste. Wie immer haben wir auch bei diesem Modell besonderen Wert darauf gelegt, daß Sie nicht nur auf der Jagd, sondern auch im Alltag gut gekleidet sind: Ein sehr bequemer Schnitt, der an eine klassische Safarijacke erinnert, macht diese Jagdjacke praxistauglich und chic zugleich.Dass Loden, nicht nur sehr gute Klimaeigenschaften hat, sondern auch mit der leiseste Stoff ist, den man für die Jagd nutzen kann, brauchen wir eigentlich gar nicht mehr erwähnen. Um die wasserabweisenden Eigenschaften noch zu verbessern, lassen wir unsere Jagdjacken zusätzlich mit Silikon (PFC-frei) ausrüsten. Größentabelle  Größe   Konfektions-größe   Brust Jacke  Taille Jacke Armlänge Rückenlänge S 46 112 cm 106 cm 67 cm 72 cm M 48-50 120 cm 114 cm 68,5 cm 75 cm L 52 128 cm 122 cm 70 cm 78 cm XL 54-56 136 cm 130 cm 71,5 cm 81 cm XXL 58-60 144 cm 138 cm 72 cm 84 cm Die Jacke ist halblang und lässt sich durch das Taillenzugband einfach Ihrer eigenen Körperform anpassen.

469,00 €*
Loden-Fleecejacke "Urs" , dunkelbraun
Lodenfleece-Jacke aus hochwertiger Schurwolle mit Stehkragen und Lederbesätzen an den Aussentaschen Weicher Loden-Fleece aus reiner Schurwolle Doubleface-Qualität Stehkragen innen aus weichem Doubleface-Loden Verstärkungen aus Loden an Schultern, Kragen und Unterarm Gut sitzender, sportlicher Schnitt 2-Reissverschluss-Taschen Sehr gute Atmungseigenschaften Hochwertige Reißverschlüsse aus deutscher Produktion Farbe: Dunkelbraun Materialzusammensetzung:100% SchurwolleEnthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs (Leder)   Die Fleecejacke, die gar keine ist! Loden-Fleece nennen wir das Material, aus dem diese Jacke gefertigt wird. Der Stoff ist warm und weich wie ein Fleecestoff, ist aber zum Einen nicht aus Polyester, sondern aus 100% Schurwolle hergestellt. Zum Anderen ist es kein sogenannter Wirkstoff (Maschenware), wie bei Fleece üblich. Es handelt sich vielmehr um einen waschechten Doubleface-Loden, also einen gewebten Stoff, der besonders dicht verarbeitet und von beiden Seiten intensiv aufgerauht wurde. Mit einem Gewicht von etwa 600g/m kann man ihn durchaus als schwere Qualität bezeichnen. Diesen Stoff haben wir zusammen mit unserem Tuchfabrikanten speziell für unsere Zwecke entwickelt. Er wird extra für uns angefertigt und vereint windabweisende Eigenschaften mit einer guten Wärmeisolierung und einem sehr angenehmen, superweichen Tragekomfort. Durch eine spezielle Garnstruktur und -stärke und ein aufwändiges Aufrauhungsverfahren bekommt der Stoff beidseitig eine enorm weiche und dichte Oberfläche. Im Gegensatz zu den meisten anderen Lodenstoffen, die sich eher etwas rauhbeinig anfühlen, lässt sich unser Loden-Fleece ohne ein kratziges Gefühl direkt auf der Haut, z.B. bei kurzärmeligen Hemden oder T-Shirts, tragen. Das Design der Loden-Fleecejacke "Urs" Die Jacke hat einen sportlichen, modernen Schnitt und bringt ausreichende Bewegungsfreiheit mit, so daß sie besonders während der Jagd angenehm zu tragen ist. Zwei große, mit echtem Leder eingefasste Reißverschlußtaschen bieten Platz für einige Utensilien und wärmen im Winter die Hände. Im Ellenbogen-, Schulter-, und Halsbereich haben wir den Oberstoff noch zusätzlich mit Belegen aus normalem Loden, ebenfalls aus reiner Schurwolle, verstärkt. So werden die stark beanspruchten Stellen zusätzlich gegen Abnutzung geschützt. Die Hauptelemente der Jacke sind doppelt genäht und neben der Hauptnaht zusätzlich mit einer sogenannten Coverlock-Naht versehen, die nicht nur sehr chic aussehen, sondern zugleich eine zusätzliche Sicherung aller Nähte bewirken. Selbst, wenn einmal eine Naht im Geäst hängen bleibt, liegt darunter noch eine zweite, zusätzliche Sicherung. Schnittform und Größen Die Loden-Fleecejacke "Urs" gibt es in den Größen S, M, L, XL und XXL. Die Zuordnungen zu den Konfektionsgrößen entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle. Die Maße entsprechen den Jacken und Sie vergleichen mit Ihren Körpermaßen und berücksichtigen Unterwäsche, Hemd, dünnen Pullover usw. Größentabelle  Größe   Konfektions-größe   Brust  Taille Armlänge Rückenlänge S 46 104 cm 100 cm 65 cm 67 cm M 48-50 112 cm 106 cm 65 cm 69 cm L 52 120 cm 112 cm 66 cm 73 cm XL 54-56 128 cm 122 cm 68 cm 75 cm XXL 58 140 cm 130 cm 69 cm 79 cm Erläuterungen zur Größentabelle Generell orientieren Sie sich am besten an Ihrer normalen Konfektionsgröße. Um zu entscheiden, ob Sie die Jacke eher bequem mit viel Beweglichkeit oder doch lieber enger mit etwas weniger Beweglichkeit tragen wollen, orientieren Sie sich an den zusätzlich angegebenen Werten.Rückenlänge:Der Wert Rückenlänge gilt gemessen ab der Kragenunterkante und gibt die Länge der Jagdjacke wieder.Armlänge:Die Tabellenangabe gibt die Ärmellänge der Lodenjacke wieder, gemessen von der Schulternaht bis zum Ärmelsaum.Taille:Die Taillenangabe beschreibt den Taillenumfang der Jacke. Zur Messung haben wir die Jacke auf eine Unterlage gelegt, den Reißverschluss geschlossen und auf ca. Bauchnabelhöhe von links nach rechts gemessen.Die Lodenjagdjacke fällt so aus, dass wenn Sie zwischen zwei Größen liegen, wir zur Bestellung der kleineren Größe raten. Sie können uns aber auch kurz anrufen und wir beraten Sie hinsichtlich der Passform! Eine Jacke, zwei Marken – warum das? Zum Verständnis: Die Herren-Lodenfleecejacke URS und das Damenmodell ADELE sind in etwa zeitgleich mit der Entstehung unserer Outdoormarke STEINKAUZ entstanden. Daher gibt es sie teilweise unter dem Label WALDKAUZ und teilweise als STEINKAUZ-Lodenjacke. Die jagdlichen Farben wie moosgrün und braun wurden dabei der einen, die bunten Freizeitfarben der anderen Marke zugeordnet. Gleiches findet sich z.B. auch beim Regencape WASSERMANN.Die Intention bei dieser Entscheidung war vor allem, die für die Jagd spezialisierten Dinge beim WALDKAUZ nicht mit Dingen zu vermischen, die für die Jagd nicht geeignet sind. Umgekehrt stellt das kein Problem dar, aber kein Jäger geht mit Bekleidung zur Jagd, die dem Wild sofort ins Auge springt und genauso wenig möchte er/sie mit einer Umhängetasche losziehen, bei der der Verschluß sich nur mit einem hörbaren Klick! öffnen lässt. Daher die unserer Meinung nach nötige Trennung in WALDKAUZ und STEINKAUZ.

289,00 €*
Loden-Fleecejacke "Urs" , moosgrün
Lodenfleece-Jacke aus hochwertiger Schurwolle mit Stehkragen und Lederbesätzen an den Aussentaschen Weicher Loden-Fleece aus reiner Schurwolle Doubleface-Qualität Stehkragen innen aus weichem Doubleface-Loden Verstärkungen aus Loden an Schultern, Kragen und Unterarm Gut sitzender, sportlicher Schnitt 2-Reissverschluss-Taschen Sehr gute Atmungseigenschaften Hochwertige Reissverschlüsse aus deutscher Produktion Farbe: Moosgrün Materialzusammensetzung:100% SchurwolleEnthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs (Leder)   Die Fleecejacke, die gar keine ist! Loden-Fleece nennen wir das Material, aus dem diese Jacke gefertigt wird. Der Stoff ist warm und weich wie ein Fleecestoff, ist aber zum Einen nicht aus Polyester, sondern aus 100% Schurwolle hergestellt. Zum Anderen ist es kein sogenannter Wirkstoff (Maschenware), wie bei Fleece üblich. Es handelt sich vielmehr um einen waschechten Doubleface-Loden, also einen gewebten Stoff, der besonders dicht verarbeitet und von beiden Seiten intensiv aufgerauht wurde. Mit einem Gewicht von etwa 600g/m kann man ihn durchaus als schwere Qualität bezeichnen. Diesen Stoff haben wir zusammen mit unserem Tuchfabrikanten speziell für unsere Zwecke entwickelt. Er wird extra für uns angefertigt und vereint windabweisende Eigenschaften mit einer guten Wärmeisolierung und einem sehr angenehmen, superweichen Tragekomfort. Durch eine spezielle Garnstruktur und -stärke und ein aufwändiges Aufrauhungsverfahren bekommt der Stoff beidseitig eine enorm weiche und dichte Oberfläche. Im Gegensatz zu den meisten anderen Lodenstoffen, die sich eher etwas rauhbeinig anfühlen, lässt sich unser Loden-Fleece ohne ein kratziges Gefühl direkt auf der Haut, z.B. bei kurzärmeligen Hemden oder T-Shirts, tragen. Das Design der Loden-Fleecejacke "Urs" Die Jacke hat einen sportlichen, modernen Schnitt und bringt ausreichende Bewegungsfreiheit mit, so daß sie besonders während der Jagd angenehm zu tragen ist. Zwei große, mit echtem Leder eingefasste Reißverschlußtaschen bieten Platz für einige Utensilien und wärmen im Winter die Hände. Im Ellenbogen-, Schulter-, und Halsbereich haben wir den Oberstoff noch zusätzlich mit Belegen aus normalem Loden, ebenfalls aus reiner Schurwolle, verstärkt. So werden die stark beanspruchten Stellen zusätzlich gegen Abnutzung geschützt. Die Hauptelemente der Jacke sind doppelt genäht und neben der Hauptnaht zusätzlich mit einer sogenannten Coverlock-Naht versehen, die nicht nur sehr chic aussehen, sondern zugleich eine zusätzliche Sicherung aller Nähte bewirken. Selbst, wenn einmal eine Naht im Geäst hängen bleibt, liegt darunter noch eine zweite, zusätzliche Sicherung. Schnittform und Größen Die Loden-Fleecejacke "Urs" gibt es in den Größen S, M, L, XL und XXL. Die Zuordnungen zu den Konfektionsgrößen entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle. Die Maße entsprechen den Jacken und Sie vergleichen mit Ihren Körpermaßen und berücksichtigen Unterwäsche, Hemd, dünnen Pullover usw. Größentabelle  Größe   Konfektions-größe   Brust  Taille Armlänge Rückenlänge S 46 104 cm 100 cm 65 cm 67 cm M 48-50 112 cm 106 cm 65 cm 69 cm L 52 120 cm 112 cm 66 cm 73 cm XL 54-56 128 cm 122 cm 68 cm 75 cm XXL 58 140 cm 130 cm 69 cm 79 cm Erläuterungen zur Größentabelle Generell orientieren Sie sich am besten an Ihrer normalen Konfektionsgröße. Um zu entscheiden, ob Sie die Jacke eher bequem mit viel Beweglichkeit oder doch lieber enger mit etwas weniger Beweglichkeit tragen wollen, orientieren Sie sich an den zusätzlich angegebenen Werten.Rückenlänge:Der Wert Rückenlänge gilt gemessen ab der Kragenunterkante und gibt die Länge der Jagdjacke wieder.Armlänge:Die Tabellenangabe gibt die Ärmellänge der Lodenjacke wieder, gemessen von der Schulternaht bis zum Ärmelsaum.Taille:Die Taillenangabe beschreibt den Taillenumfang der Jacke. Zur Messung haben wir die Jacke auf eine Unterlage gelegt, den Reißverschluss geschlossen und auf ca. Bauchnabelhöhe von links nach rechts gemessen.Die Lodenjagdjacke fällt so aus, dass wenn Sie zwischen zwei Größen liegen, wir zur Bestellung der kleineren Größe raten. Sie können uns aber auch kurz anrufen und wir beraten Sie hinsichtlich der Passform! Eine Jacke, zwei Marken – warum das? Zum Verständnis: Die Herren-Lodenfleecejacke URS und das Damenmodell ADELE sind in etwa zeitgleich mit der Entstehung unserer Outdoormarke STEINKAUZ entstanden. Daher gibt es sie teilweise unter dem Label WALDKAUZ und teilweise als STEINKAUZ-Lodenjacke. Die jagdlichen Farben wie moosgrün und braun wurden dabei der einen, die bunten Freizeitfarben der anderen Marke zugeordnet. Gleiches findet sich z.B. auch beim Regencape WASSERMANN.Die Intention bei dieser Entscheidung war vor allem, die für die Jagd spezialisierten Dinge beim WALDKAUZ nicht mit Dingen zu vermischen, die für die Jagd nicht geeignet sind. Umgekehrt stellt das kein Problem dar, aber kein Jäger geht mit Bekleidung zur Jagd, die dem Wild sofort ins Auge springt und genauso wenig möchte er/sie mit einer Umhängetasche losziehen, bei der der Verschluß sich nur mit einem hörbaren Klick! öffnen lässt. Daher die unserer Meinung nach nötige Trennung in WALDKAUZ und STEINKAUZ.

289,00 €*
Herren Loden-Jagdweste "Tell"
Jagdweste aus bestem Loden und Leder für Jagd, Schießstand und Freizeit. sportliche Form verschließbare Taschen gepolsterter Steppeinsatz im Nierenbereich farblich abgesetztes Duchesse-Innenfutter fünf Größen: S, M, L , XL und XXL Materialzusammensetzung:Obermaterial: Loden aus 100% SchurwolleBesätze, Paspel: Leder Futter: 100% ViskoseEnthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs (Leder)   Die WALDKAUZ Lodenweste "Tell" Unsere WALDKAUZ Lodenweste wird aus hochwertigem Loden aus reiner Schurwolle gefertigt. Sie ist an Kragen, Armlöchern und Taschen mit weichem Nappaleder besetzt. Der Schnitt ist bequem und dennoch nicht zu weit, bietet eine gute Bewegungsfreiheit auf der Jagd und lässt sich sehr gut über dem Pullover oder einer leichten Jacke, wie unserer Lodenfleecejacke tragen. Innen ist die Lodenweste mit einem haltbaren und angenehm zu tragenden Duchessefutter aus reiner Viskose versehen. Im Nierenbereich haben wir die WALDKAUZ-Weste mit einerm wärmenden Steppeinsatz ausgestattet, in den seitlichen, mit Leder eingefassten Reißverschluss-Taschen lassen sich Kleinigkeiten unterbringen oder die Hände wärmen. Unser hochwertiger Loden ist ein klassisches, stilvolles und vor allem wärmendes Material. Und da Loden sehr robust ist, können Sie Ihre Loden-Jagdweste vielfältig einsetzen. Kleine Verschmutzungen werden einfach abgebürstet.Die Loden-Jagdweste "Tell" gibt es in den Größen S, M, L, XL und XXL. Bei der Größenauswahl sollten Sie bedenken, daß für den jagdlichen Gebrauch ausreichend Luft für einen unter der Lodenweste getragenen Pullover berücksichtigt wird. Die Weste passt übrigens perfekt über unsere Lodenfleecejacke URS! Größentabelle    Größe   S   M   L   XL   XXL   Entspr. Konfektionsgrösse   46   48-50   52   54-56   58 

259,00 €*