Fernglasschutz "Universal"

19,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

Produktnummer: WK0500510
Produktinformationen "Fernglasschutz "Universal""
  • Einfache Bedienung durch eine kleine Handbewegung
  • Lässt sich sehr leise öffnen und schließen
  • Lenkt nicht die Atemluft auf die Okulare
  • Langlebige und hochwertige Handarbeit
  • passt durch sehr flexible Gummis auf fast alle Fernglasmodelle
Materialzusammensetzung:
Aussenmaterial: Leder
Filz aus 100% Schurwolle
Gummiband: 100% Polyester
Enthält nichttextile Bestandteile tierischen Ursprungs (Leder)

 

Made in Europe PFC-Frei Echt Leder

 

 

 

 

Der lautlose Fernglasschutz "Universal"

Wer bei Regen und Schnee im Freien unterwegs ist, kennt das Problem: In dem Moment, in dem ein schneller Blick durchs Fernglas nötig wird, stellt man fest, daß sich Regentropfen auf dem Okular gesammelt haben, um uns die Sicht und damit vielleicht auch das Jagdglück zu verwehren. Die herkömmlichen Schutzkappen bieten da zwar Abhilfe, wenn sie vernünftig halten. Sie haben aber einen entscheidenden Nachteil: Sie hängen beim Blick durchs Glas gerne vor Mund oder Nase. Die ausgeatmete Atemluft wird besonders bei kaltem Wetter verwirbelt und lässt die Okulare beschlagen. Der Waldkauz-Fernglasschutz macht diesem Ärger ein Ende. Die Okulare werden durch einen weichen Lederlappen abgedeckt und sind so optimal vor Niederschlägen jeder Art geschützt. Im äußeren Ende des Schutzlappens ist ein dünner Bleisaum eingarbeitet, der den Lappen sicher über dem Okular hält. Durch einen kleinen Ruck aus dem Handgelenk schwingt der Saum nach vorne und gibt nahezu lautlos die Optik frei, ohne das die Hand vom Fernglas genommen werden muss. Gehalten wird der Okularschutz, Modell "Universal" von zwei elastischen Riemen, die über die Okulare gezogen werden. Fernglasschutz "Universal" Für alle Jagdgläser, auf die die beiden anderen Modelle nicht passen, gibt es einen universell einsetzbaren Schutzlappen, der nur über zwei Gummischlaufen an den Okularen befestigt wird und somit unabhängig von der Bauart des Glases ist. Er eignet sich z.B. für die EL-Serien von Swarovski und einige Minox-Gläser, die durch ein zweites Scharnier im Bereich des Objektivs die Benutzung der Deluxe Schutze unmöglich machen, sowie für alle Porroprismengläser (die klassischen Feldstecher), wie z.B. das Swarovski Habicht oder das Night Hunter von Steiner.
Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Hilfe zur Verfügung: Telefon: 02131-547553 oder per Mail unter post@waldkauz.net

Farbe: Braun

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Auch interessant...

Patronenetui aus Filz, Bockbüchsflinte
handgearbeitet aus robustem 3mm Wollfilz (100 % Schurwolle) durch Knopf verschließbar Knopf aus echtem Büffelhorn mit kleiner Tasche hinter den Patronen Ausführung "Bockbüchsflinte" mit Schlaufen für drei Schrot- und drei Kugelpatronen keine Gürtelschlaufe Materialzusammensetzung:Aussenmaterial: Filz aus 100% SchurwolleGummiband: 100% PolyesterEnthält nichttextile Bestandteile tierischen Ursprungs (Leder, Büffelhorn)   Patronenetui aus Filz, Bockbüchsflinte Unser Filz-Patronenetui "Bockbüchsflinte" fasst drei Schrot- und drei Kugelpatronen. Hinter den Patronen befindet sich zusätzlich ein kleines Fach, in dem sich ein Reinigungstuch für die Optik, ein Päckchen Zigarillos oder das Mauspfeifchen unterbringen lässt. Durch den Knopf aus echtem Büffelhorn lässt sich das Etui sicher verschließen. Passform unserer Patronenschlaufen Wir arbeiten bei unseren Patronenetuis bis auf wenige Ausnahmen mit drei über lange Zeit ausgearbeiteten Schlaufendurchmessern, die fast ausnahmslos alle gängigen Kaliber abdecken. Zur Orientierung erhalten Sie hier eine von-bis-Spanne mit typischen Kalibern, die sich gut mit dem eigenen Kaliber vergleichen lassen:Kleine Schlaufe (Kleinkaliber): von .22 lfb bis .222 bzw. 5,6x50Wird z.B. in den Patronenetuis "Drilling" als kleinste Schlaufe verwendet (z.B. für .22 Win. Mag., .22 Hornet, .222 Rem.)Mittlere Schlaufe (Gro0e Kugel): .222 bzw. 5,6x50 bis .338 Win MagPassend für die in Deutschland gängigen "normalen" Jagdkaliber (z.B. 5,6x50 R Mag., 7x65 R, 8x57 IS, .308 Win, .30-06, .375 H&H, 7mm Remington Mag., usw.)Große Schlaufe (Schrot): von Cal. 20 bis Cal. 12Kaliber 20 sitzt natürlich etwas lockerer als die Kaliber 16 und 12, passt aber auch. Ein Überblick über unsere unterschiedlichen Patronenetuis:

24,00 €*
Batterieetui "Saftladen"
Größe allgemein: S
Praktisches, kleines Filzetui zur Aufbewahrung von Ersatzbatterien und anderen kleinen Dingen 3mm Wollfliz mit Lederverstärkung Verschluss durch Gummizug flexibel in der Höhe einsetzbar sehr vielseitige Einstzmöglichkeiten Maße Kleiner Saftladen: B 6 cm x H 7-10 cm Maße Großer Saftladen: B 9 cm x H 8-12 cm Materialzusammensetzung:Material: 100% SchurwolleEnthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs (Leder)   Wenn der Akku leer ist, hilft nur eins: Saft laden! Die Technik auf der Jagd ändert sich in rasantem Tempo und es gibt immer mehr Ausrüstung, die auf Batterien angewiesen ist. Von der Taschenlampe über Leuchtpunktabsehen im Zielfernrohr, Drückjagdvisiere und Entfernungsmesser bis hin zu Nachtsicht- und Wärmebildtechnik können uns inzwischen so einige Dinge energiemäßig unterwegs in die Knie gehen und den Ansitz verbaseln. Da hilft nur eins: Vorbeugen und Ersatzbatterien bzw. -akkus einpacken!Und damit die Energiereserven nicht irgendwo im Rucksack herumfliegen, haben wir uns ein Etui dafür einfallen lassen. Den Saftladen.Es gibt einen kleinen und einen großen Saftladen, je nachdem wie viele Batterien Sie mitführen und wie viel Saft Sie unterwegs so laden möchten. Und wenn das nicht reicht, bauen wir später noch einen riesen Saftladen und eventuell sogar einen Sauladen! Passend für fast alle gängigen Batterie- und Akku-Modelle Der Saftladen ist durch den verschiebbaren Deckel sehr flexibel in seiner Länge einsetzbar und fasst dadurch ein großes Spektrum unterschiedlicher Batterien und Akkus für unterschiedlichste Geräte. Von kleineren Knopfzellen für Zielfernrohre über die eher kompakte CR123A Batterie (oder das RCR123 Akku-Pendant) bis zu den recht langen aber inzwischen sehr verbreiteten 16850 Akkus, die z.B. im Pard NV007 eingesetzt werden, passen je nach Modell zwischen 1 und 4 Stück in das kleine Etui.In den Großen Saftladen gehen sogar die klobigen Akkublöcke einiger Hersteller, wie sie z.B. als IPS 5 und IPS 7 bei Pulsar® Verwendung finden. Die klassischen AA und AAA Batterien passen sowieso hinein. Und wenn man möchte, kann man in dem Etui natürlich auch verschiedene Akkus oder Ladekabel kombinieren. Wir haben beispielhaft in der folgenden Tabelle die Kapazitäten der Etuis für die einzelnen Batterien aufgeführt. In der Bildergalerie finden sich zudem Inspirationen für weitere Anwendungen für unser kleines Energiebündel. 1000 und 1 weitere Verwendungsmöglichkeiten! Die kleinen Etuis eignen sich aber natürlich längst nicht nur für Akkus und Ersatzbatterien! Es gibt unendlich viele Dinge, die sich im Saftladen wunderbar aufbewahren lassen. Hier nur einige Beispiele: Lockinstrumente, Ladekabel, Lippenpflege, Kanzelschlüssel, die eine Brennecke, Anschussband, Einweghandschuhe, Messerschleifer, das Schweizer Messer, Visitenkarten, Tabletten, Kopfhörer, Gehörschutz-Stöpsel und vieles mehr. Aber auch als originelle Verpackung für ein Geldgeschenk unter Jagdfreunden, einen kleinen Gruß oder ein Dankeschön für die Drückjagd-Einladung macht das kleine Täschchen groß was her und wird seinen Empfänger vielleicht noch auf ganz andere Ideen bringen, was man darin verstauen könnte… Welche Akkus (und wie viele) passen in die Saftläden? Batterietyp Kleiner Saftladen Großer Saftladen AA 3 Stk. 4-5 (4 nebeneinander + 1 quer) AAA 4 Stk. zu viele, gibt nur durcheinander CR123A / RCR123A 4 Stk.  (je 2 übereinander) 6 (je 3 x 2 übereinander) 16650, 16850, 18650 2 Stk. 3 Stk. 9V Block 1 Stk. 2 Stk. Pulsar APS 3, APS 5, APS 7 1 Stk. 2 Stk. Pulsar IPS 5, IPS 7 -- 1 Stk. Pulsar IPS 10, IPS 14 -- --

16,00 €*
Transportfutteral "Waldläufer", lang
Elegantes Transportfutteral für alle gängigen Jagdgewehre. Außenmaterial robuster Wollfilz Innenfutter aus Schurwoll-Deckenloden lederummantelte Kanten Traggriffe und -riemen aus Nubukleder Reissverschlusszipper mit Ösen für Vorhängeschloß zwei Außentaschen für Papiere und Waffenzubehör gute Unterlage für die Waffenpflege, da komplett zu öffnen passend für Waffen mit einer Gesamtlänge bis 118cm (lang) Gesamtlänge des Futterals: 125 cm Höhe mittig ca. 22 cm (bitte kontaktieren Sie uns, sollten Sie eine Lochschaft-Waffe führen) Für Waffen unter 107 cm Gesamtlänge gibt es eine kurze Variante des Futterals (siehe Kategorie "Jagdzubehör > Gewehrfutterale") Materialzusammensetzung: Obermaterial: Wollfilz aus 100% reiner SchurwolleInnenmaterial: Loden aus 100% reiner SchurwolleRiemen: LederEnthält nichttextile Bestandteile tierischen Ursprungs (Leder)     Transportfutteral "Waldläufer" Fester Wollfilz aussen und weicher Deckenloden im Inneren sowie Trageriemen und diverse Verstärkungen aus Leder schützen Ihre wertvolle Jagdwaffe. Eine flache Aussentasche an der Körperseite und eine etwas voluminösere auf der Aussenseite bieten Platz für Zubehör. Das Futteral lässt sich über den Reissverschluss komplett öffnen und bietet so eine perfekte Unterlage für die Waffenpflege. Für Waffen unter 107 cm Gesamtlänge gibt es eine kurze Variante des Futterals (siehe Kategorie "Jagdzubehör > Gewehrfutterale").

259,00 €*
Fernglasriemen "Huckepack"
Praktischer Trageriemen für Ferngläser nach dem Rucksackprinzip Extrem komfortabel durch Entlastung der Nackenmuskulatur Gewichtsverteilung auf beide Schultern Riemenlänge durch Schieber anpassbar Fernglas durch Schnellverschlüsse abnehmbar 2 cm breite Lederriemen auf den Schultern für guten Halt und Komfort 1 cm Gurtriemen im Standardmaß passt auf alle gängigen Ferngläser Fernglas lässt sich ohne Ausziehen des Riemens abnehmen Materialzusammensetzung:Riemen: LederGurtband: 100% PolyesterEnthält nichttextile Bestandteile tierischen Ursprungs (Leder)   Fernglasriemen für lange Strecken und schwere Gläser Unser normaler Fernglasriemen bietet durch seine ergonomische Sichelform schon Erleichterung, da sich das Gewicht des Fernglases gleichmässig verteilt. Eine echte Offenbarung ist es aber, wenn das Gewicht komplett aus dem Genick verschwindet und sich über zwei Riemen auf die Schultern verteilt! Einfach anpassbar, leicht zu bedienen und das Fernglas kann abgenommen werden! Die beiden Gurte lassen sich über einen Schieber auf das passende Körpermaß einstellen. Am Fernglas werden zwei Schlaufen angebracht, die durch je eine hochwertige und stabile Steckschnalle das Fernglas mit dem Tragriemen verbinden. Damit sich das Glas widerstandsfrei und leise an dem Riemen auf- und abbewegen kann, gleitet diese Verbindungsschlaufe auf einem kleinen Bügel aus vernickeltem Metall. Durch dieses Prinzip ist das Fernglas nicht nur viel angenehmer zu tragen, sondern liegt auch immer schön nah am Körper an. Wenn Sie sich bücken, baumelt es nicht vor Ihrem Körper herum und dennoch lässt es sich immer ungehindert benutzen. Beim Ansitz lässt sich das Fernglas durch den Schnellverschluß auch mal schnell abnehmen, ohne daß der Riemen ausgezogen werden muss. Alles eine Frage der Einstellung Über die Schieber an beiden Riemen können Sie mit wenigen Handgriffen den Umfang der Träger auf Ihr Körpermass einstellen. Achten Sie darauf, die Riemen lieber etwas zu großzügig zu belassen, damit Sie auch beim Blick nach links und rechts noch genug Bewegungsfreiheit für das Fernglas haben. Das Anlegen des Riemens ist die ersten paar Male ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber nach ein paar Benutzungen haben Sie den Dreh schnell heraus: Die Lederriemen nach vorne, in jeder Hand einen, heben Sie den gesamten Riemen erst über den Kopf und schlaufen dann Ihre Arme ein. Sitzt er erst mal richtig am Körper, vergessen Sie schnell das Gewicht des daran hängenden Fernglases. Die Befestigungsschlaufen am Fernglas sollten immer bis zum Anschlag ans Glas gezurrt werden, damit ein sicherer Sitz gewährleistet ist. Achten Sie immer darauf, daß alle Schieber und Verschlüsse ordentlich geschlossen sind, damit Ihre Optik sicheren Halt hat. Passt der Riemen auf mein Fernglas? Fast alle Ferngläser haben einheitliche Ösen für die Aufnahme des Trageriemens, die auf eine Reimenbreite von 10mm ausgelegt sind. Seit kürzerer Zeit gibt es jedoch vereinzelt Modelle (z.B. einige neue Swarovski® Modelle), die mit einer eigenen Befestigungstechnik ausgestattet sind. An diesen Gäsern kann dann nur noch das vom Hersteller gelieferte original Zubehör vewendet werden. Weder unsere Riemen, noch die normalen 10mm Gurte anderer Hersteller passen hier! BIte prüfen Sie vor dem Kauf, ob Sie eine herkömmliche Öse an der Seite des Fernglases haben oder ob es sich um eine spezielle Konstruktion handelt. Bei den ganz neuen Swarovski-Gläsern (NL Pure) gibt es einen Riemenadapter!

42,00 €*
Flintenfutteral Filz und Leder, Grau
Schickes und hochwertiges Flintenfutteral aus Wollfilz und Fettnubukleder für Bockdoppelflinten und Querflinten. hergestellt aus stabilem Wollfilz (100% Schurwolle) und Leder passend für alle gängigen Flinten abnehmbarer Trageriemen und Handgriff aus Leder Verstärkter Einschub sicherer Doppelklappenverschluss Schnallen und Schieber aus massivem Messing gewohnte und bewährte WALDKAUZ Manufakturqualität Gesamtlänge ca. 126cm ( für Flinten bis ca. 120cm) Futteral kann am Verschluss mit einem Schloss gesichert werden (nicht im Lieferumfang enthalten!) Materialzusammensetzung: Obermaterial: Loden aus 100% reiner SchurwolleRiemen: LederEnthält nichttextile Bestandteile tierischen Ursprungs (Leder)     Stilsicherer Schutz für Ihre Flinte Das WALDKAUZ Flintenfutteral verbindet Filz und Leder gelungen zu einem besonders schönen und stabilen Schutz für Ihre wertvolle Flinte, egal ob Bockdoppelflinte oder klassische Querflinte. Ein kräftiger Filz umschliesst die Waffe und gewährleistet einen ausreichenden Schutz vor äusseren Einflüssen. Alle Bereiche des Futterals, die viel Beanspruchung aushalten müssen, sind mit kräftigem Leder verstärkt. So ist z.B. der Verschlussdeckel am unteren Ende komplett in Leder gefasst, die Einschubkante, an der die Riemenösen des Gewehrs entlanggezogen werden ist extra mit einer Lederverstärkung versehen und auch die Spitze des Futterals ist mit Leder eingeschlagen, um die Reibung der Laufmündung auszugleichen. Besonders bei Flinten, die Wechselchokes in der Laufmündung haben, ist diese Verstärkung wichtig. Angenehm zu handhaben Das WALDKAUZ Flintenfutteral ist mit einem Ledertrageriemen und mit einem Ledergriff versehen, der ein angenehmes Tragen sowohl über der Schulter, als auch in der Hand ermöglicht. Der Verschluß besteht aus einem inneren und einem äusseren Filz-/Lederdeckel, der durch einen Riemen und eine Schnalle aus massivem Messing geschlossen wird. Durch den doppelten Einschlag ist eine absolut sichere Verwahrung der Waffe im Inneren gewährleistet. Blickfang Die Materialkombination aus Filz und Leder und das waldkauz-typische Design unseres Flintenfutterals, sowie die gewohnt hochwertige Verarbeitung, machen diese Schutzhülle zu einem besonders wertigen Ausrüstungsgegenstand. Sie erhalten das Futteral in einer Standardgrösse, die für fast alle gängigen Flinten passt. Farblich haben Sie die Wahl zwischen grauem und braunem Wollfilz aus 100% Schurwolle. Für die Jagd und für den Schiessstand Das Flintenfutteral eignet sich natürlich sowohl für den jagdlichen Einsatz, als auch genauso gut für den Weg zum Schiessstand. Auch eine moderne Skeet- oder Trapflinte macht sich in unserem Futteral sehr gut, es muss nicht immer die klassische Querflinte mit englischem Schaft sein, die in einer stilvollen Tasche steckt.

169,00 €*
Transportfutteral "Waldläufer", kurz
Elegantes Transportfutteral für alle gängigen Jagdgewehre. Außenmaterial robuster Wollfilz Innenfutter aus Schurwoll-Deckenloden lederummantelte Kanten Traggriffe und -riemen aus Nubukleder Reißverschlusszipper mit Ösen für Vorhängeschloß zwei Außentaschen für Papiere und Waffenzubehör gute Unterlage für die Waffenpflege, da komplett zu öffnen passend für Waffen mit einer Gesamtlänge bis 107 cm Höhe mittig ca. 22 cm (bitte kontaktieren Sie uns, sollten Sie eine Lochschaft-Waffe führen) Für längere Waffen gibt es eine längere Variante des Futterals (siehe Kategorie "Gewehrfutterale"). Materialzusammensetzung: Obermaterial: Wollfilz aus 100% reiner SchurwolleInnenmaterial: Loden aus 100% reiner SchurwolleRiemen: LederEnthält nichttextile Bestandteile tierischen Ursprungs (Leder)     Transportfutteral "Waldläufer" Fester Wollfilz aussen und weicher Deckenloden im Inneren sowie Trageriemen und diverse Verstärkungen aus Leder schützen Ihre wertvolle Jagdwaffe. Eine flache Aussentasche an der Körperseite und eine etwas voluminösere auf der Aussenseite bieten Platz für Zubehör. Das Futteral lässt sich über den Reissverschluss komplett öffnen und bietet so eine perfekte Unterlage für die Waffenpflege. Für längere Waffen gibt es eine längere Variante des Futterals (siehe Kategorie "Gewehrfutterale").

259,00 €*
Ansitz-Deckensack "Unterschlupf"
Ansitz-Deckensack aus Loden mit praktischem Mehrfachnutzen für Ansitz, Pirsch, Schlafplatz und Picknick Sowohl als Decke, als auch als Ansitzsack einsetzbar 100% Schurwolle vom Alpen-Bergschaf extra aufgebauschte, wärmende Oberfläche sehr leise zu bedienender Reißverschluss Manufakturqualität Optionaler Deckenriemen erhältlich 2-Wege Reißverschluss zum Öffnen des Fußteils Optionaler Deckenriemen erhältlich Maßeoffen: ca. 150 x 150 cmgeschlossen: ca. 75 x 150 cmGewicht: 894 gMaterialzusammensetzung: Loden aus 100% reiner Schurwolle   Unser praktischer "Warmsitzsack" – Kombination aus Ansitzsack und Lodendecke Mit dem Ansitz-Deckensack „Unterschlupf“ setzen wir unsere Tradition des multifunktionalen Jagdzubehörs fort. Durch den lautlosen Reißverschluss können sie die Lodendecke schnell in einen Ansitzsack verwandeln, oder für einen komfortablen Aufenthalt als Unterlage im Hochsitz nutzen. Der Ansitz-Deckensack „Unterschlupf“ kombiniert die Fähigkeiten eines Ansitzsacks und einer -decke. Bei Kälte können Sie sich einfach in die warme und weiche Lodendecke einwickeln, oder sie durch den Reißverschluss verschliessen. Mit einem Handgriff wird so aus der Decke ein bequemer und gut isolierender Ansitzsack, der auf Brusthöhe mit einer Kordel zusätzlich fixiert werden kann. Dadurch bietet er guten Schutz vor emporsteigender Kälte an Füßen und Beinen. Zusammengerollt können Sie diesen platzsparend transportieren oder nach einem langen Nachtansitz ihr müdes Haupt darauf betten.Wird der „Unterschlupf“ als wärmende Kleidung nicht mehr gebraucht, können Sie damit auch den Sitzkomfort erhöhen und ihn gefaltet als Sitzkissen nutzen. Bei der Jagd auf vorsichtiges und gut äugendes Wild kann die Decke auch hervorragend zum Verblenden oder Abdunkeln des Kanzelfensters genutzt werden. Er ist extrem leise und kann dadurch auch als Gewehrauflage genutzt werden, um störende Geräusche und Prellschläge zu vermeiden. Neben der Jagd können Sie die handgefertigte Decke natürlich auch beim Picknick mit der Familie oder für kühle Abende auf der heimischen Terrasse einsetzten.Wie beim WALDKAUZ üblich ist der Deckensack mit großer Sorgfalt aus hochwertigem Loden aus 100% Schurwolle gefertigt.

169,00 €*
Loden-Rotfuchsdecke
Edle Rotfuchsdecke mit einer Rückseite aus feinem Tuchloden aus reiner Schurwolle. hergestellt unter dem We Prefur®-Label echtes Kürschnerhandwerk, absolut hochwertige Verarbeitung gefertigt aus 14 Rotfüchsen aus deutscher Jagd Rückseite aus feinem Tuchloden, ebenfalls aus deutscher Produktion Größe: ca. 140 x 200 cm Materialzusammensetzung:Obermaterial: Echtfell (Rotfuchs)Unterseite/Futter: 100% SchurwolleEnthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs   Der Waidmann und der lang gehegte Traum Sie ist ein Herzenswunsch vieler Jäger, aber mal Hand aufs Herz: Bei wie vielen von uns ist das Projekt "Fuchsdecke" an Zeit und Aufwand gescheitert und zu einem Turmbau zu Babel geworden, der nie bis zur Vollendung gelangte? Die liebe Gattin, die einen so oft klaglos hat ziehen lassen, unter dem Vorwand, eines Tages mit dieser hart erarbeiteten Krönung der Raubwildhege heimzukehren, sie hat es vielleicht nicht verraten, aber in Wahrheit hat sie es dem fleissigen Waidgesellen längst verziehen, dass es wohl der Sankt-Nimmerleins-Tag sein wird, an dem das ersehnte Prunkstück dann endlich vor dem heimischen Kamin glänzen darf. Und der brave Jäger muss sich wohl auch selbstkritisch die Frage stellen, wie oft er einen Rotrock pardoniert hat, weil er auf den alten Bock, den reifen Hirsch oder den alten, vorsichtigen Bassen hoffte (und wie oft er sich nach einer kalten, durchsessenen Nacht mit Wehmut an den frühabendlichen Besuch Reineckes zurückdachte - und an das Sprichwort von Dianas Kelch). Traumhaft schön verarbeitete Decke aus Rotfuchs und bestem Loden Diese wunderbare Decke wird für uns vom renommierten Kürschnerbetrieb Leonhard Hofstetter im bayerischen Wald in manierlich ausgeführter Handwerkskunst angefertigt. Was unser Modell ganz besonders macht, ist der von uns extra für diese Decken ausgewählte hochwertige, weiche Tuchloden auf der Rückseite. Ein absolutes Highlight auf dem Sofa vor dem Kamin, unter dem sich selbst die unwirtlichsten Winterabende in wohliger Wärme geniessen lassen, auch wenn die Jagdhütte zum Beginn des Jagdwochenendes vom Kaminfeuer noch nicht wieder richtig auf Temperatur gebracht worden ist. Mit Ihrem Maß von etwa 140 x 200 cm bietet sie allemal ausreichend Deckung, um auch lange Beine sicher vor Kälte zu schützen. Und nebenbei wissen nur wir und der Kürschner, dass die Füchse nicht von Ihnen selbst stammen und wir verraten es auch der Gattin nicht, versprochen! We Prefur®: Felle aus heimischer Jagd Die Decke wird aus 14 Rotfuchsfellen gefertigt, die ausschließlich aus waidgerechter, deutscher Jagd gewonnen wurden. Dafür steht das WePrefur®-Label, unter dem die Decken von unserem Kürschnerbetrieb hergestellt werden. Weitere Informationen zu diesem vorbildlichen Projekt zur nachhaltigen Verwertung heimischen Raubwildes finden Sie auf der offiziellen Website der Organisation, auf der auch die zertifizierten Partnerbetriebe ausgeführt sind, die unter diesem Label fertigen dürfen.

1.490,00 €*
Ansitzsack & -mantel "Petz", braun
Größe allgemein: L
Ansitzsack aus aufgebauschtem Deckenloden: Leichtgewicht durch relativ dünnes aber sehr warmes Material Lautlos, da keine klappernden Teile Hoher Stehkragen mit Zugband Große Ärmel mit warmen Handschuhbündchen Durchgehender 2-Wege-Zipper zum Öffnen von oben und unten Geräumige Fronttaschen mit Eingrifföffnungen ins Innere des Sacks Schulterbereich doppelt mit Loden belegt Lederbefestigungen zum Einhängen des unteren Teils Hochwertiger 2-Wege-Reißverschluss aus deutscher Produktion Passt durch die geringe Materialstärke in fast jeden Rucksack Geringes Gewicht von nur ca 2 kg Zwei Größen für Personen bis 1,90 m (L) und bis 2,10 m (XL) Materialzusammensetzung:Obermaterial: 100% SchurwolleEnthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs (Leder)     Wenn der normale Ansitzsack zum Ballast wird - kennen Sie das? Der lange winterliche Nachtansitz auf die nachts zu Schaden rückenden Schwarzkittel oder auf den Fuchs steht an. Man schleppt das schwere und sperrige Paket des Ansitzsackes zusammen mit dem anderen Gepäck im Jagdrucksack und dem Gewehr und dem Fernglas durch die Landschaft auf dem Angang zum Hochsitz. In der warmen Winterjacke wird es unter der Last schon jetzt zu warm und man fängt an zu schwitzen, bevor die Kanzel erreicht ist. Mit viel Ach und Krach geht es dann endlich in den Schutz des Hochsitzes und die  angenehme Wärme des Ansitzsackes. Stunden später: Keine Sau hat sich auf der Fläche blicken lassen. Vielleicht sind sie auf dem Feld hinter dem kleinen Wäldchen? Ein kurze Pirsch und ein weiterer Ansitz an anderer Stelle wäre jetzt ein Plan aber alles einpacken, den Ansitzsack einrollen und mit dem ganzen Ballast wieder losziehen? Das ist nicht gerade die optimale Vorstellung. Wie praktisch wäre es, wenn jetzt Jacke und Ansitzsack eine Einheit wären, man sich das Ein- und Auspacken sparen und man einfach losmarschieren könnte... Die geniale Lösung:  Ansitzsack und Lodenmantel in einem! Wir haben eine schöne Lösung für das oben beschriebene Problem, das vielen Jägern nur allzu vertraut sein dürfte: Unser Ansitzsack Petz ist eine praktische Kombination von Ansitzsack und Ansitzmantel!Er ist aus besonders warmen, extra aufgebauschtem Deckenloden aus reiner Schurwolle hergestellt. Dadurch kommt er auch ohne Wattierungen oder Innenfutter aus und ist somit viel dünner und mit einem Gewicht von unter 2kg leichter als herkömmliche Ansitzsäcke. Er passt wunderbar in die meisten Rucksäcke, ohne daß man gleich eine zusätzliche Tasche mit sich herumschleppen müsste. Aber was noch viel besser ist: Er wird gar nicht oft im Rucksack sein müssen, denn SIe können ihn bereits zu Beginn der Jagd anziehen! Im Grundschnitt ist er fast wie ein großer Lodenmantel geschnitten. Er hat lange und voluminöse Ärmel, die sich gut über Ihre Winterjacke ziehen lassen und einen großzügigen, hoch verschliessbaren Stehkragen.Wenn Sie"eingestiegen" sind und ihn mithilfe des Reißverschlusses geschlossen haben, können Sie einfach das Fußteil von unten wieder öffnen und im Hüftbereich an dafür vorgesehenen Lederhaken befestigen. Zugegeben, es sieht ein wenig unmodisch aus und der Schnitt ist eher als ausladend zu bezeichnen, aber Sie sollen damit ja auch nicht Ihre Frau zum Dinner ausführen. Der wahre Wert wird Ihnen dafür auf den ersten Schritten sofort klar: Sie können laufen und tragen den PETZ nicht als Ballast durch den Wald, sondern als vollwertigen Mantel! Darüber können Sie ganz normal den Jagdrucksack tragen, die Waffe schultern und sich wie gewohnt bewegen. Am nächsten Hochsitz angekommen, lösen sie das Fußteil wieder, stecken die Füsse hinein und schliessen den Reißverschluss – sofort breitet sich wieder Wärme im Inneren aus. Optimale Wärmeregulation bei allen Temperaturen Wie warm es in einem Ansitzsack wird, hängt stark von der Aussentemperatur ab. Oft ist es bei milder Kälte schon zu warm im Inneren. Der Ansitzsack PETZ ist eher dünn, hat aber aufgrund seiner Beschaffenheit super Klimaeigenschaften: Er ist warm und trotzdem atmungsaktiv. Seine Funktion ähnelt der von Outdoorbekleidung nach dem Zwiebelschalenprinzip: Die erste und zweite Bekleidungsschicht sind die "normalen" Kleider, die man Leib trägt: Unterwäsche sowie Hose, Hemd und Pullover. Die dritte Schicht bildet eine Jacke als regulierende Aussenhaut, die man je nach Temperatur und Wetter auswählt. Der Ansitzsack PETZ dient sozusagen als 4. Schicht, die als zusätzliche Isolierung noch obendrauf gelegt wird. Über die darunter getragene (oder ausgelassene) Jacke definieren Sie Ihre Grundwärme und legen den PETZ sozusagen als Winterbalg darüber.An einem kühlen Frühlingsabend reicht Ihnen ein Pullover im Inneren und da Sie den Ansitzsack – als Mantel getragen – nicht ausziehen müssen, wird Ihnen auch beim Angehen nicht kalt. In klirrender Januarkälte tragen Sie sowieso schon eine gut gefütterte Jacke, die beim Ansitz dann durch die zusätzliche Lodenschicht unterstützt und ringsum abgedichtet wird. Wird es mal zu warm, öffnen Sie einfach das Fußteil oder den Kragen und lassen frische Luft ein. Lecker warme Details: Mufftaschen, Stehkragen, Handschuhbündchen und Schulterbelege Wenn es zu kalt an den Händen wird, nutzen Sie einfach die praktischen Handschuhbündchen mit Daumenloch, in denen Sie die volle Bewegungsfreiheit der Finger bei der Bedienung von Fernglas oder Waffe geniessen. Sollte dies noch nicht reichen, bieten die zwei aufgesetzten Fronttaschen genug Raum und Wärme und wirken wie ein Muff. Überdies ist in beiden Taschen ein Durchgriff, der es Ihnen ermöglicht, ins Innere des Ansitzsackes zu greifen. So können Sie die Taschen Ihrer Jagdjacke oder -hose erreichen, ohne die Wärme nach aussen entweichen zu lassen. Der hoch geschlossene Kragen ist weit genug bemessen, daß auch ein Jackenkragen noch Platz darin findet. Sollte das mal zu viel sein, können Sie ihn mit dem Kordelzug enger machen, um das Eindringen von Kälte zu unterbinden. Auf den Schultern sind zusätzlich zum Deckenloden Belege aus Tuchloden aufgebracht, die die Reibung von Gewehr- und Rucksackriemen abfangen sollen. Lautlos und beweglich Die Dimensionen des Ansitzsackes sind großzügig bemessen und werden den meisten erwachsenen Männern ausreichend Platz bieten. Zu Groß und zu weit ist in diesem Fall überhaupt kein Nachteil, denn zu viel Bewegungsfreiheit wird Sie nicht stören, weder beim Ansitz, noch auf der Pirsch. Dadurch, daß wir komplett auf jede Art von Geräusch verursachende Bauteilen verzichtet haben, bewegen Sie sich im PETZ so leise, wie irgend möglich. Einfach und schnell verstaut Nach der Jagd wird der Ansitzsack einfach vom Halsausschnitt her eng zusammengerollt. Die am Fussende befindlichen Schlaufen lassen sich dann an den seitlich herausragenden Leder-Hüfthaken festmachen und halten die Rolle zusammen. Weitere Verschlussteile sind nicht nötig. Alternativ stopfen Sie das komplette Stück einfach in Ihren Rucksack, denn im Gegensatz zu den meisten anderen großvolumigen Ansitzsäcken wird er dort hineinpassen!

359,00 €*
WALDKAUZ-Pulswärmer aus Lodenfleece, Grün
Gummibündchen an Handwurzel und Handfläche gegen Verrutschen Daumendurchlass Länge ca. 21cm, Innenumfang ca. 25 cm Universalgröße Für zierliche Damenhände etwas zu groß Materialzusammensetzung:Lodenfleece aus 100% Schurwolle   Gegen kalte Hände beim Ansitz - Die WALDKAUZ Pulswärmer Warme Hände auf dem Ansitz sind Voraussetzung für einen sauberen Schuss. Nur sind Handschuhe nicht immer das Richtige, da sie die Finger ebenfalls umschließen, und das kann man beim Ansitz auch nicht gebrauchen. Deswegen haben wir unsere schön warmen WALDKAUZ Pulswärmer kreiert. Flauschiger Lodenfleece umschließt die Handgelenke und Hände. Die Finger bleiben frei, da es immer passieren kann, dass die jagdliche Situation Schnelligkeit erfordert. Handschuhe ausziehen braucht Zeit und wertvolle Sekunden verstreichen ungenutzt. Mit den Pulswärmern hat man freie Finger und dennoch warme Hände. Waffenhandhabung und Abziehen ist mit den WALDKAUZ Pulswärmern kein Problem. Und so klappt es dann auch mit dem sauberen Schuss.

39,00 €*
Fernglasfutteral
Größe allgemein: S
Unsere praktische Schutztasche für Ihr Jagdfernglas oder Ihren Gehörschutz Obermaterial aus bestem Gebirgsloden Innenfutter zum besseren Schutz der Optik vor Flusen lautloser Schnellverschluß aus Leder Gürtel-Schlaufe aus Leder an der Rückseite komplett geräuschlos – keine Metall- oder Kunststoffteile sehr schnell und einfach zu bedienen Materialzusammensetzung:Obermaterial: Loden aus 100% SchurwolleInnenfutter: Polycotton (65% Polyester, 35% Baumwolle)Gürtelschlaufe: LederEnthält nichttextile Bestandteile tierischen Ursprungs (Leder)   Lautloses Fernglasfutteral Unser Fernglasfutteral aus Loden ist Innen zusätzlich mit einem Futter aus Baumwolle ausgestattet, um lästige Flusen möglichst gut von der Optik fernzuhalten. Das Fernglas wird einfach in die Schutzhülle gesteckt und mithilfe des Deckels zwischen den Trageriemen des Fernglases verschlossen. So hängt das Fernglas sicher an seinem eigenen Riemen und ist denoch gut vor Schmutz und äußeren Einflüssen geschützt. Der Verschluß ist unser, bereits beim lautlosen Jagdrucksack bewährter, Lederschnellverschluß, der völlig ohne geräuschverursachende Kunststoff- oder Metallteile auskommt und sich selbst mit groben Handschuhen problemlos öffnen lässt. Mit einem Handgriff idt die Tasche geöffnet und nach unten abgezogen und das Fernglas ist einsatzbereit. Welches Modell ist das Richtige? Das WALDKAUZ Fernglasfutteral gibt es in verschiedenen Größen, die die meisten modernen Jagdferngläser abdecken. Welches Modell zu Ihrem Fernglas passt, finden Sie am Besten heraus, indem Sie die Grundmasse Ihres Glases mit den Innenmassen der einzelnen Taschen vergleichen: Innenmaße der unterschiedlichen Modelle: S: (BxHxT): ca. 13 x 17 x 5,5 – kleinere 8 oder 10x32 Modelle, aber auch das Pulsar Accolade 2 oder ein 3M™ PELTOR™ SportTac™M: (BxHxT): ca. 13 x 21 x 6,5 – mittlere Gläser mit 42er Durchmesser (z.B. Swarovski EL 8,5x42)L: (BxHxT): ca. 15 x 23 x 6,5 – normale 56er-Gläser (z.B. Swarovski SLC 8x56)XL: (BxHxT): ca. 15 x 25 x 6,5 – höhere Gläser, wie z.B. das Optolyth 9x63 oder Zeiss Dialyt 8x56 XXL: (BxHxT: ca. 20 x 23 x 7 – besonders hohe und breite Ferngläser, wie z.B. das Steiner Nighthunter XP 8x56

40,00 €*
Streulichtblende "weit" für grosse Zielfernrohrokulare
handgearbeitet aus robustem Wollfilz (100% Schurwolle) für Okulare mit aufgebauter Beleuchtungseinheit bei Bedarf blitzschnell parat mit Anti-Rutsch-Polster aus Silikongummi extra für bestimmte Zielfernrohrokulare gemacht (siehe unten) Materialzusammensetzung:Filz aus 100% SchurwolleGummiband: 100% Polyester   Simpel, aber effektiv: Handgertigte Streulichtblende aus robustem Wollfilz mit Gummizug. Unsere Streulichtblende für die Okularseite des Zielfernrohrs verhindert den störenden Einfall von Mond- und Sonnenlicht zwischen Okular und Auge. Besonders hilfreich ist dies bei nächtlichen Ansitzen, bei denen der Mond im Rücken des Jägers oder hoch am Himmel steht. Die Blende passt sich durch den Gummizug auf allen gängigen Zielfernrohrokularen an. Einfach über das Fernrohr geschoben, stört sie nicht und ist mit einem Griff in Position gezogen, wenn sie benötigt wird. Das kleine, innen aufgenähte Anti-Rutsch-Polster aus Silikongummi verringert die Gefahr, dass der Schutz unbemerkt vom Zielfernrohr rutscht. Sämtliche Filzränder sind extra abgesteppt, damit die Kanten nicht ausfransen. Streulichtblende, Modell "weit": Extra für die neue Generation von Zielfernrohren Viele Hersteller haben in jüngerer Vergangenheit eine neue Klasse von Zielfernrohren eingeführt, die durch besonders große Vergrößerungsspektren hervorstechen. So gibt es z.B. von Swarovski die Z6i-Reihe, von Leica das Magnus oder von Zeiss die neuen Victory V8 Gläser. Die aufwändige technische Konstruktion eines solchen Zoom-Spektrums erfordert eine Verlagerung der Beleuchtungseinheit für das Absehen in den Bereich des Okulars, wodurch bei den genannten Gläsern größere Okulardurchmesser entstehen und meist auch ein turmähnlicher Aufbau auf der Oberseite des Okulars nicht ausbleibt. Unsere klassische Streulichtblende kommt hier an ihre Grenzen, weshalb wir nun ein spezielles Modell für diesen Typ von Zielfernrohren entworfen haben. Durch den ausgesparten Bereich im Filz legt sich die Streulichtblende nun sauber um den Beleuchtungsaufbau herum und ein geringfügig größerer Durchmesser sorgt für die passende Spannung am Okular. Für diese Zielfernrohre ist die Streulichtblende "weit" besonders gut geeignet: ZEISS Victory V8 Serie Swarovski Z6i Serie (nicht passend für die neue DS-Serie) Leica Magnus Serie

11,00 €*
Gewehrriemen "Rufus"
Starker Leder-Gewehrriemen aus vegetabil gefärbtem Rindsleder längstes einstellbares Maß: ca.118 cm, kürzeste Einstellung: ca. 77 cm Breite auf Schulterhöhe: 4,5 cm bewußt keine Verwendung einer Dornschließe, trotzdem absolut sicher! sehr festes Rindsleder vegetabil gegerbt und anilingefärbt handgefärbte Kanten Polsterung aus echtem Wollfilz einfach mittels Doppelstegschnallen zu montieren sehr hochwertige Optik stark genug, um als Vorderschaftauflage zu dienen Bitte beachten Sie das Foto der Schnalle als Anleitung für eine korrekte und sichere Anbringung - siehe Bilderreihe oben.Materialzusammensetzung:Riemen: RindslederFilz aus 100% SchurwolleEnthält nichttextile Bestandteile tierischen Ursprungs (Leder)   Gewehrriemen "Rufus" Rufus, der Rote, ist sozusagen die noble Variante unseres handfesten Gewehrriemens "Robustus". Er passt vor allem sehr gut zu klassischen Waffen mit hochwertigen Holzschäften, bildet aber auch einen schönen Kontrast zu manchem Kunststoffschaft. Der Gewehrriemen Rufus wird aus vegetabil gegerbtem Rindleder mit einer Stärke von ca. 2,5 mm gefertigt. Die vegetative Kerbung erzeugt besonders feste und stabile Leder, die sich hervorragend für Gewehrriemen eignen. Die anilingefärbte, rotbraune Oberfläche hat ein sehr nobles Finish, das durch die handgefärbten Schnittkanten und den als Polsterung dienenden 3mm-Wollfilz auf der Unterseite abgerundet wird. Über die beiden Befestigungsriemen lässt sich die Gesamtlänge individuell festlegen. Für alle Waffen mit Riemenbügeln (Durchlass 20 mm) geeignet. Längstes einstellbares Maß: ca.118 cm, kürzeste Einstellung: ca. 77 cm

69,00 €*
Drückjagd-Patronenetui
Patronenetui für die Drückjagd und andere Situationen, in denen schnelles Nachladen gefragt ist. Das Etui wird mit einer breiten, elastischen Manschette am Unterarm getragen und hält schnellstmöglich die Reservemunition bereit. stabiler Sitz am Arm des Schützen Munition liegt quer zum Arm und ist mit einem Griff verfügbar paarweise Anordnung der Patronen für den richtigen Griff bei Doppelbüchsen robuster, doppelt genähter Wollfilz (100% Schurwolle) passend für alle gängigen Drückjagd-Kaliber Materialzusammensetzung:Obermaterial: Filz aus 100% SchurwolleGummiband: 100% Polyester   Drückjagd Patronenetui Wer häufig auf Drückjagden waidwerkt, der weiß aus Erfahrung, daß es hin und wieder Situationen gibt, in denen schnelles Nachladen über Erfolg und Misserfolg entscheidet. Ganz besonders beim Führen von Kipplaufbüchsen, Doppelbüchsen oder Drillingen kommt es vor, daß ein oder zwei Schuß nicht reichen, wenn zum Beispiel eine größere oder stark zersprengte Rotte Sauen den Stand passiert und sich gleich mehrere Gelegenheiten in kurzem Abstand ergeben. Mit dem Drückjagd-Patronenetui von WALDKAUZ sind Sie bestens auf solche Chancen vorbereitet. Durch einen dehnbaren Elastikriemen lässt es sich über der Jacke am Unterarm der Führungshand tragen. Beim Brechen der Waffe nach dem Schuß haben Sie so die Reserve-Munition direkt neben dem geöffneten Patronenlager. Die verschossenen Patronen zu entnehmen und die neuen einzusetzen, ist quasi ein Handgriff. Im Gegensatz zum klassischen Schaftpatronenetui befindet sich Ihre Munition dort, wo sie sein sollte: stets zur Hand! Das Etui fast 6 Schuß Büchsenmunition. Die Gummischlaufen sind in ihrer Größe so bemessen, daß alle gängigen, drückjagdtauglichen Kaliber darin guten Halt finden. Der Abstand der einzelnen Patronenschlaufen ist groß genug um Besitzern von Doppelbüchsen auch den schnellen Griff nach einem Patronenpaar zu erleichtern. Durch die besonders breite Gummimanschette wird ein Verdrehen des Etuis auf dem Arm beim Herausziehen der Büchsenpatronen weitgehend vermieden und der schnelle Zugriff während der Jagdsituation erleichtert. Eine originelle Geschenkidee für die Drückjagdeinladung Sicherlich steht auch bei Ihnen die nächste Einladung zu der einen oder anderen Drückjagd vor der Tür. Wie schön, wenn sich der Gastgeber über eine Aufmerksamkeit freuen kann, die originell und ihm auch noch unmittelbar nützlich ist! Passform unserer Patronenschlaufen Wir arbeiten bei unseren Patronenetuis bis auf wenige Ausnahmen mit drei über lange Zeit ausgearbeiteten Schlaufendurchmessern, die fast ausnahmslos alle gängigen Kaliber abdecken. Zur Orientierung erhalten Sie hier eine von-bis-Spanne mit typischen Kalibern, die sich gut mit dem eigenen Kaliber vergleichen lassen:Kleine Schlaufe (Kleinkaliber): von .22 lfb bis .222 bzw. 5,6x50Wird z.B. in den Patronenetuis "Drilling" als kleinste Schlaufe verwendet (z.B. für .22 Win. Mag., .22 Hornet, .222 Rem.)Mittlere Schlaufe (Gro0e Kugel): .222 bzw. 5,6x50 bis .338 Win MagPassend für die in Deutschland gängigen "normalen" Jagdkaliber (z.B. 5,6x50 R Mag., 7x65 R, 8x57 IS, .308 Win, .30-06, .375 H&H, 7mm Remington Mag., usw.)Große Schlaufe (Schrot): von Cal. 20 bis Cal. 12Kaliber 20 sitzt natürlich etwas lockerer als die Kaliber 16 und 12, passt aber auch. Ein Überblick über unsere unterschiedlichen Patronenetuis:

22,00 €*
Ansitzmütze "Frostbeule", moosgrün
Sturmhaube aus weichem Lodenfleece für frostige Ansitze Schal, Gesichtsmaske und Mütze in Einem Halsumfang und Kopfumfang einstellbar Kopfteil wie eine Kapuze nach hinten klappbar wärmt Kopf, Ohren, Hals und Gesicht sehr warmer und dabei lautloser Lodenfleece reine Schurwolle eine Einheitsgröße für alle "Rüben" Gewicht ca. 150g Farbe: Moosgrün MaterialzusammensetzungObermaterial: 100% SchurwolleEnthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs (Leder)   Ansitzmütze Frostbeule in Moosgrün Nachtansitz auf Sauen: Es ist wunderbar still. Das Mondlicht lässt den Frost auf den weiten Wiesen vor der Kanzel glitzern und das ganze Bild ist so schön, dass man am liebsten die ganze Nacht hier verbringen möchte und sich fast schon wünscht, dass sich die Schwarzkittel noch ein wenig Zeit lassen, bevor das nächtliche Idyll von der Arbeit nach dem Schuß abgelöst wird.Dann, nach einer Stunde des Ausharrens irritiert den still lauernden Ansitzjäger ein schwaches, rotes Leuchten, das zu beiden Seiten an den Kanzelwänden aufglimmt und langsam stärker wird. Die Stimmung kippt, als der Waidmann bemerkt, dass es von den Behängen der eigenen Lauscher kommt, die langsam rot zu leuchten beginnen – bekanntermassen, das letzte Aufbäumen vor der gefürchteten Gefühlslosigkeit.Glücklich, wer jetzt eine WALDKAUZ-Frostbeule hat, denn die rettet nicht nur lautlos die klammen Ohrläppchen, sondern auch gleich noch Haupt und Träger vor unwaidgerechter Unterkühlung und sorgt dafür, dass im entscheidenden Moment die gut gewärmte Jägerrübe einen kühlen Kopf behält. Bis über beide Ohren: Praktische und lautlose Wärmehaube von Kopf bis Hals Die "Frostbeule" ist Lodenloop, Ohrwärmer und Mütze in Einem. Ein warmer Loop-Schal aus weichem Lodenfleece wärmt den Hals und lässt sich bis über die Nase ziehen. Durch den verstellbaren, elastischen Kordelzug ist er an seinem oberen Bund in der Weite anpassbar. Der Loden ist im Frontbereich zudem tiefer geschnitten, damit er sich auch bei einem tieferen Kragenausschnitt oder bei einem halb geöffneten Jackenkragen gut in den Ausschnitt legt.Die Kapuze ist im hinteren Teil des Schals befestigt und schützt Kopf und Ohren vor Kälte. Auch sie lässt sich mit einem Kodelzug in der Weite stufenlos anpassen und kann locker oder stramm wie eine Mütze um den Kopf getragen werden. Braucht man sie nicht, weil es noch warm genug ist, wird sie, wie bei jeder anderen Kapuze auch, einfach nach hinten geklappt.Besonders schön am Schnitt und am Zusammenspiel beider Teile: Dadurch, daß die Öffnung der Kapuze sich weit nach hinten zieht, lassen sich die Ohren sogar "hervorholen" und werden von der leichten Spannung des Stoffes etwas nach vorne gedrückt. Jeder Jäger weiß, wieviel besser man hören kann, wenn die Ohrmuscheln mit den Händen nach vorne gerichtet werden! Das funktioniert allerdings nur, wenn die Spannung des Kordelzuges komplett gelockert wird. Im zugezogenen Zustand liegen die Ohren unter dem Stoff und sind gut vor Kälte geschützt. Optimale Ergänzung für den Petz Wir haben schön öfter Anfragen bekommen, ob es den Ansitzsack- und Mantel "Petz" nicht auch mit Kapuze gibt. Wir waren davon hin und hergerissen, da eine Kapuze einerseits durchaus manchmal Sinn machen, andereseits aber schnell auch lästig sein werden kann, wenn man sie nicht braucht. Mit der "Frostbeule" kann man seinen Petz nun um einen extrawarmen Kragen mitsamt Kapuze erweitern und braucht dieses Zusatzteil nur, wenn es die Temperaturen erfordern! Bewährtes Material Wir verwenden für diese Sturmhaube unseren WALDKAUZ Lodenfleece, der seit vielen Jahren ein bewährter und atmungsaktiver Wärmespender ist. Er wird aus reiner Schurwolle gefertigt und ist für einen Loden unverhältnismässig weich, hat gut windstop-Eigenschaften und ist sehr warm. Für uns das perfekte Material für warme Ansitzklamotten. Ein Größe für alle Da sich Mann und Frau, große und kleinere Menschen im Kopfumfang nicht dramatisch unterscheiden und die Frostbeule so gut anpassbar ist, braucht es nur ein Größe, die jedem passt. Einsatzbereich: Perfekt für die winterlich-kalte Ansitzjagd Zugegeben, als modischer Kopfschmuck geht die Mütze eher nicht durch (eine Beule halt) aber dafür könnte sie pragmatischer kaum sein. Und mal ehrlich: Wer betrachtet sich schon beim Ansitz im Spiegel, außer vielleicht Selfie-schiessende Instagram-Influencer für die diese Mütze halt dann nichts ist. Übrigens raten wir ebenfalls dringend davon ab, die Mütze für den Einkaufbummel in großen Städten oder gar fürs Abheben des Weihnachtsgeldes bei der örtlichen Sparkasse zu tragen, um Missverständnisse oder Verwechslungen zu vermeiden!

69,00 €*
Gürtel-Patronenetui "Revolver"
Gürtel-Patronenetui für Revolver und Pistolen, aus echtem Wollfilz gefertigt. passend für Gürtel bis 4cm Breite Fassungsvermögen: 6 Schuss für alle gängige Kurzwaffen-Großkaliber optimal für die Nachsuche oder zur Aufbewahrung im Jagdrucksack Materialzusammensetzung:Obermaterial: Filz aus 100% SchurwolleGummiband: 100% PolyesterEnthält nichttextile Bestandteile tierischen Ursprungs (Leder)   Gürtel-Patronenetui "Revolver" Filzpatronenetui zum Aufziehen auf den Gürtel mit einem Fassungsvermögen von 6 Revolverpatronen. Selbstverständlich auch für Pistolenmunition geeignet. So haben Sie die Munition für Ihre Kurzwaffe zur Hand, wenn es wirklich darauf ankommt. Sollten die 6 Schuss bei Pistolen nicht ausreichen, empfehlen wir, zwei Etuis auf den Gürtel zu ziehen. Passend für die gängigen Kurzwaffenkaliber Der Schlaufendurchmesser dieses Etuis ist so bemessen, dass alle gängigen Kurzwaffen-Großkaliber von .38 Spec. bis .454 Casull gehalten werden, Egal ob Pistole oder Revolver. Größere Kaliber passen zum Teil noch hinein (z.B. .50 A.E.), überlasten aber auf Dauer die Gummis, wofür wir keine Gewähr übernehmen können. Ein Überblick über unsere unterschiedlichen Patronenetuis:

16,00 €*
VEITH Outdoor- & Jagdsocke "strong"
Größe (Socken): 36/37
Robuste Jagdsocke für Herbst und Winter Schützt vor Druckstellen Formstabil - nicht kratzend Weiche, natürlich gewalkte Schurwolle Temperaturausgleichender als jedes andere Material Äußerst angenehmes Fußklima und nahezu geruchsfrei In Deutschland gefertigt von der Firma Veith/Allgäu Farbe Walnuss Größen 36- 47 Materialzusammensetzung:90% reine Schurwolle (Merino), 7% Polyamid, 3% Elasthan/Lycra®. Laufplüsch 100% reine Schurwolle (Merino)   Unsere absolut liebsten Jagdsocken aus Merinowolle Gute Wollsocken und warme Funktionsunterwäsche ergänzen unsere Lodenbekleidung perfekt. Nun sind wir aber keine Socken-Spezialisten und wollen das auch nicht werden, denn dafür müssten wir stricken können. Also haben wir Kontakt mit der sympathischen Ällgäuer Firma VEITH aufgenommen, die seit 3 Generationen in Deutschland Socken fertigt. Wirklich nur Socken und das mit Perfektion. Wir tragen die Socken selber schon lange und sind so begeistert von ihnen, dass wir sie nun mit Freude in unser Sortiment aufnehmen und unseren qualitätsbewussten Kunden anbieten.Gefertigt wird die Socke aus Merinoschurwolle, für die Formstabilität ergänzt durch 7% Polyamid und 3 % Elasthan. Sie hinterlässt keine Druck- und Scheuerstellen, engt nicht ein – rutscht aber auch nicht. Der Sockenrand ist nicht einschneidend. Der Fußteil ist mit einer dichten, isolierenden und dämpfenden Plüschsohle ausgestattet, die nach außen liegt.Die Variante "strong" ist eine richtig dicke Socke für den Winter! Wir führen sie in den Größen 36/37- 46/47 in der Farbe Walnuss. Alternativ bieten wir die Socke "light" für den Übergang an.

25,00 €*
Patronenetui aus Filz, Drilling
handgearbeitet aus robustem 3mm Wollfilz (100 % Schurwolle) durch Knopf verschließbar Knopf aus echtem Büffelhorn mit kleiner Tasche hinter den Patronen Ausführung "Drilling" für drei grosse Kugeln, zwei Schrotpatronen und drei Kleinkaliber-Patronen keine Gürtelschlaufe Materialzusammensetzung:Aussenmaterial: Filz aus 100% SchurwolleGummiband: 100% PolyesterEnthält nichttextile Bestandteile tierischen Ursprungs (Büffelhorn)   Patronenetui aus Filz, Drilling Robust, lautlos und langlebig ist dieses Patronenetui aus stabilem Wollfilz. Die Ausführung "Drilling" hat Platz für drei grosse Kugeln, zwei Schrotpatronen und drei Kleinkaliber-Patronen. Hinter den Patronen befindet sich zusätzlich ein kleines Fach, in dem sich ein Reinigungstuch für die Optik, ein Päckchen Zigarillos oder das Mauspfeifchen unterbringen lässt. Durch den Knopf aus echtem Büffelhorn lässt sich das Etui sicher verschließen. Passform unserer Patronenschlaufen Wir arbeiten bei unseren Patronenetuis bis auf wenige Ausnahmen mit drei über lange Zeit ausgearbeiteten Schlaufendurchmessern, die fast ausnahmslos alle gängigen Kaliber abdecken. Zur Orientierung erhalten Sie hier eine von-bis-Spanne mit typischen Kalibern, die sich gut mit dem eigenen Kaliber vergleichen lassen:Kleine Schlaufe (Kleinkaliber): von .22 lfb bis .222 bzw. 5,6x50Wird z.B. in den Patronenetuis "Drilling" als kleinste Schlaufe verwendet (z.B. für .22 Win. Mag., .22 Hornet, .222 Rem.)Mittlere Schlaufe (Gro0e Kugel): .222 bzw. 5,6x50 bis .338 Win MagPassend für die in Deutschland gängigen "normalen" Jagdkaliber (z.B. 5,6x50 R Mag., 7x65 R, 8x57 IS, .308 Win, .30-06, .375 H&H, 7mm Remington Mag., usw.)Große Schlaufe (Schrot): von Cal. 20 bis Cal. 12Kaliber 20 sitzt natürlich etwas lockerer als die Kaliber 16 und 12, passt aber auch. Ein Überblick über unsere unterschiedlichen Patronenetuis:

24,00 €*
WOOLPOWER Funktionswäsche Shirt langarm
Größe allgemein: L
Funktionsshirt, langarm, Rundhals hinten länger geschnitten elastische Ärmelbündchen Materialstärke:200 g/m² stretchiges Material geruchshemmend, atmungsaktiv, schnelltrocknend angenehm zu tragen Waschmaschinenreinigung wärmend durch den hohen Merinowoll-Anteil Materialzusammensetzung:60% Wolle (mulesingfree), 25% Polyester, 13% Polyamid, 2% Elasthan   WOOLPOWER Funktionswäsche Shirt langarm Seit Jahren schon tragen und sprechen wir von Woolpower, wenn wir lange Woll-Unterwäsche meinen. Mit ihr haben wir die beste Erfahrung gemacht und sie trägt sich wunderbar unter unserer Loden-Bekleidung und hält uns im Winter richtig warm. Deshalb empfehlen wir sie hier ab sofort wärmstens!Das Longsleeve aus Merinowolle (200gr/qm) und strapazierfähiger Kunstfaser sorgt durch einen Stretchanteil für Bewegungsfreiheit. Die geruchsneutrale Merinowolle liegt kratzfrei auf der Haut und die nahtarme Verarbeitung verhindert zusätzlich Druckstellen. Selbst im feuchten Zustand hält das Longsleeve noch warm! Dafür sorgt die Wolle, die Luft einschließt und so die Körperwärme isoliert. Körperfeuchtigkeit dagegen wird durch die Faser aufgenommen und kann nach außen hin entweichen. Durch die hinten etwas längere Passform ist optimale Bewegungsfreiheit garantiert! und man ist immer schön "eingepackt". Auch die Ärmel sind ausreichend lang geschnitten.Das Crewneck Shirt 200 in pine green (olivgrün) bieten wir als unisex-Modell in 7 Größen an.  Unisex-Größe   Konfektionsgröße Herren   Konfektionsgröße Damen  XS 42 36/38 S 44/46 40/42 M 48/50 44/46 L 52/54 48/50 XL 56/58 52/54 XXL 60/62 56/58 XXXL 64 -

92,00 €*
WALDKAUZ-Pulswärmer aus Lodenfleece, Braun
Lodenfleece aus 100% Schurwolle Gummibündchen an Handwurzel und Handfläche gegen Verrutschen Daumendurchlass Länge ca. 21cm, Innenumfang ca. 25 cm Universalgröße Für zierliche Damenhände etwas zu groß Materialzusammensetzung:Lodenfleece aus 100% Schurwolle   Gegen kalte Hände beim Ansitz - Die WALDKAUZ Pulswärmer Warme Hände auf dem Ansitz sind Voraussetzung für einen sauberen Schuss. Nur sind Handschuhe nicht immer das Richtige, da sie die Finger ebenfalls umschließen, und das kann man beim Ansitz auch nicht gebrauchen. Deswegen haben wir unsere schön warmen WALDKAUZ Pulswärmer kreiert. Flauschiger Lodenfleece umschließt die Handgelenke und Hände. Die Finger bleiben frei, da es immer passieren kann, dass die jagdliche Situation Schnelligkeit erfordert. Handschuhe ausziehen braucht Zeit und wertvolle Sekunden verstreichen ungenutzt. Mit den Pulswärmern hat man freie Finger und dennoch warme Hände. Waffenhandhabung und Abziehen ist mit den WALDKAUZ Pulswärmern kein Problem. Und so klappt es dann auch mit dem sauberen Schuss.

39,00 €*
Patronenetui Nubukleder, Büchse
handgearbeitet aus unverwüstlichem Fett-Nubukleder Filzbett für die Patronen zum Schutz vor Korrosion durch Messingknauf verschließbar Ausführung "Büchse" für 7 grosse Kugelpatronen keine Gürtelschlaufe Materialzusammensetzung:Aussenmaterial: FettnubuklederFilz aus 100% SchurwolleEnthält nichttextile Bestandteile tierischen Ursprungs (Leder)   Keine Korrosion durch Gerbstoffe mehr im Patronenetui Das WALDKAUZ Patronenetui aus unserem vielfach verwendeten Fettnubukleder ist nicht nur sehr schön anzusehen und ausgesprochen stabil verarbeitet. Es berücksichtigt auch einen entscheidenden Nachteil von herkömmlichen Leder-Patronenetuis: Wenn die Munition in direktem Kontakt mit dem Leder über längere Zeiträume im Patronenetui verbleibt, beginnen die Messingoberfläche der Hülse und schlimmer noch, das Geschoß, zu korrodieren. Hier waren bisher Filzpatronenetuis klar im Vorteil. Wir haben den inneren Bereich des Etuis so entworfen, daß die Munition auf einem Filzbett liegt und die Geschosse zusätzlich von oben mit Filz abgedeckt werden. So ist der Kontakt von Leder und Patrone auf ein Minimum reduziert. Unschöne Verfärbungen und Oberflächenveränderungen, wie man sie von anderen Lederetuis kennt, werden so vermieden. Passform unserer Patronenschlaufen Wir arbeiten bei unseren Patronenetuis bis auf wenige Ausnahmen mit drei über lange Zeit ausgearbeiteten Schlaufendurchmessern, die fast ausnahmslos alle gängigen Kaliber abdecken. Zur Orientierung erhalten Sie hier eine von-bis-Spanne mit typischen Kalibern, die sich gut mit dem eigenen Kaliber vergleichen lassen:Kleine Schlaufe (Kleinkaliber): von .22 lfb bis .222 bzw. 5,6x50Wird z.B. in den Patronenetuis "Drilling" als kleinste Schlaufe verwendet (z.B. für .22 Win. Mag., .22 Hornet, .222 Rem.)Mittlere Schlaufe (Gro0e Kugel): .222 bzw. 5,6x50 bis .338 Win MagPassend für die in Deutschland gängigen "normalen" Jagdkaliber (z.B. 5,6x50 R Mag., 7x65 R, 8x57 IS, .308 Win, .30-06, .375 H&H, 7mm Remington Mag., usw.)Große Schlaufe (Schrot): von Cal. 20 bis Cal. 12Kaliber 20 sitzt natürlich etwas lockerer als die Kaliber 16 und 12, passt aber auch. Ein Überblick über unsere unterschiedlichen Patronenetuis:

39,00 €*
Ansitzschürze "Trockenhocken"
Kompakte Ansitzschürze, die gleichzeitig vor Regen schützt und die Oberschenkel und Knie warm hält. Maße ca. 88 x 70 (B x H) Obermaterial Waxcotton als Regenschutz Unterwolle aus Deckenloden für die Wärme einfache Befestigung mit Haken und Schlaufe stufenlos verstellbar durch Zurrgurt kleines Packmaß im Rucksack Farbe: Waxcotton: Olivgün, Deckenloden: Braun variabel einsetzbar (Sitzunterlage/ Hundedecke) Materialzusammensetzung:Obermaterial: Waxed Cotton aus 100% BaumwolleFutter: Loden aus 100% reiner SchurwolleEnthält nichttextile Bestandteile tierischen Ursprungs (Leder)   Regenschutz für die Beine beim Ansitz und auf der Drückjagd Diese Situation kennt jeder: Drückjagd, es geht raus zum Anstellen! Die Ansprache ist gehalten, die Ausrüstung parat und dann auch endlich der Stand bezogen. Der Sitzhocker bohrt sich in den Waldboden, bis er endlich Halt findet und einen bequemen und halbwegs stabilen Sitz für die nächsten Stunden darstellt. Ruhe kehrt ein. Und dann – ein Geräusch! Noch eins! Die erste Vorfreude über den bald sichtbaren Anblick entpuppt sich als ernüchternder Irrtum. Die nun immer dichter auftretenden Geräusche kommen nicht aus der Dickung vor mir, sondern von oben aus den Wipfeln: Es regnet. Glücklich, wer jetzt gut gerüstet ist...Auf einer Jagdmesse kam ein Kunde mit dem Vorschlag, doch mal einen simplen Schutz zu bauen, der im Sitzen, besonders auf der Drückjagd, die Beine warm hält und zugleich vor Regen schützt. Er hatte sich so etwas mal aus einer alten Regenjacke bauen lassen. Ich sagte ihm, dass ich mal darüber nachdenken würde, wie meine Version für einen solchen Regenschutz aussehen könnte. Das Ergebnis ist unsere Ansitzschürze "Trockenhocken".Die Schürze besteht aus gewachster Baumwolle auf der Oberseite, sozusagen als Regendach und einer Schicht warmem Deckenloden auf der Unterseite, so dass die Oberschenkel und Knie warm bleiben. Die Ansitzschürze wird mit einem verstellbaren Haken an einer Schlaufe um die Hüfte befestigt und einfach auf die passende Spannung festgezurrt. Sie kann einfach über der Jacke oder anderer Bekleidung getragen werden. Beim Sitzen z.B auf einem Dreibein oder auf dem Drückjagdbock liegt sie auf den Oberschenkeln, stört aber nicht und fällt auch nicht herunter, wenn man sich schnell erheben muss, weil Wild anwechselt.Eine rundum praktische Lösung für verregnete Drückjagdtage! aber auch für den Ansitz unter freiem Himmel, z.B. auf einer offenen Leiter oder in der Blattzeit hinter einem Schirm.

89,00 €*
Waffenreinigungsset - Filzunterlage & Gewehrständer
Kombination Waffenreinigungsset: Filzunterlage und Holz-Gewehrständer im Set
Praktisches Zubehör zur Reinigung und Pflege Ihrer Jagdwaffen. große Filzunterlage aus 3mm starkem Wollfilz Holzständer für Gewehre mit Filzpolsterung und Kleinteilemulde beide Teile auch einzeln bestellbar passend für alle gängigen Langwaffen Maße Filzunterlage: ca. 120 x 32 cm (L x B) Maße Holzständer ca. 12 x 28 x 12 cm (H x B x T)   Gut geputzt ist halb getroffen: Das WALDKAUZ Waffenpflege-Set Wer hat schon eine gut mit Filz bezogene Arbeitsplatte zuhause, auf der man, wie in der Werkstatt eines Büchsenmachers frei und ohne anzuecken an der Waffe hantieren kann? Das braucht es normalerweise auch gar nicht, aber eine ordentliche, weiche Unterlage macht schon viel Sinn, allein schon um nicht das wertvolle Schaftholz oder auch die Oberfläche des Tisches zu zerkratzen. Dafür gibt es unsere Filzunterlage aus 3mm starkem Wollfilz, auf der die Waffe schonend und gut gepolstert gereinigt, repariert oder sonst wie gepflegt werden kann. Manchmal ist es aber auch angenehm, die Waffe in einer guten Arbeitsposition vor sich zu haben, sei es, um das frisch aufgetragene Schaftöl einziehen zu lassen, bei gutem Licht den Verschluss vor sich zu sehen oder auch bei der Laufreinigung sicherzustellen, dass die Reinigungsmittel zur Laufmündung auslaufen und nicht in die Mechanik von Schloss und Verschluss zu geraten. Wir haben dies mit einem eleganten Gewehrständer gelöst, der die Waffe nicht nur hält, sondern auch gleich eine Ablagemulde bereit hält, in der sich kleine Schräubchen, Reinigungspfropfen und andere Kleinteile vorübergehend und wiederauffindbar deponieren lassen. Den Holzständer fertigen wir in Zusammenarbeit mit einer gemeinnützigen Werkstätte bei uns vor Ort. Waffen, Dekoration und Reinigungsmittel sind nicht Bestandteil des Angebotes!

68,00 €*
Lautloser Zielfernrohrschutz "schmal"
Objektivdurchmesser: bis 50mm (Objektiv-Außendurchmesser 56 mm)
Objektivschutz aus Loden für Zielfernrohre speziell für große Okulare bis 48mm Aussendurchmesser guter Schutz vor Stößen und vor schlechtem Wetter nahezu lautlose und einfache Handhabung durch Lederanfasser Schutz vor Verlust durch sichere Befestigung am Zielfernrohr gefüttert, zum Schutz der Optik vor Flusen drei Größen, passend für die meisten gängigen Fernrohre (42er, 50er oder 56er) Handarbeit und langlebige Verarbeitung passend für Okular-Aussendurchmesser bis 44 mm Achtung: passt nicht auf größere Okulare wie z.B. beim Leica Magnus, Swarovski Z6i, Z8i und Zeiss V8, Meopta Meostar R2.Materialzusammensetzung: Obermaterial: 100% SchurwolleInnenfutter: 65% Polyester, 35% BaumwolleEnthält nichttextile Bestandteile tierischen Ursprungs (Leder)   Lautlos und unvergesslich: Der WALDKAUZ-Zielfernrohrschutz Der WALDKAUZ Zielfernrohrschutz schützt Ihre empfindliche Optik bei der Jagd und hält sie frei von Schmutz und Regen. Herkömmliche Schutzdeckel aus Kunststoff erfüllen diesen Zweck zwar auch, lassen sich aber nicht wirklich komfortabel benutzen. Zum einen sind sie nicht mit einem Griff vom Fernrohr genommen, wenn es darauf ankommt und leise geht das auch nicht immer vonstatten. Zum anderen haben abnehmbare Schutzdeckel meist die Angewohnheit, in der Dunkelheit einer Ansitzkanzel liegen zu bleiben, wenn der Jäger abbaumt.Unser Zielfernrohrschutz macht das besser: Mittels zweier Riemchen wird der Schutz am Fernrohr befestigt. Die beiden Schutzkappen sind mit elastischen Bändern verbunden, so daß sie sicher und fest über Objektiv und Okular sitzen und die Optik so vor dem Wetter und mechanischen Beanspruchungen schützen. Durch die kleinen ledernen Anfasser sind beide Schutzkappen jeweils mit einem Griff abgezogen und werden durch die beiden zuvor erwähnten Riemchen sicher am Fernrohr gehalten. Mit den gleichen zwei Handgriffen ist das Glas auch wieder verdeckt und gut geschützt. So sind Sie bei der Jagd immer auf der sicheren Seite und freuen sich, wenn Sie nicht durch ein von Regentropfen oder Schnee gestörtes Fernrohr schauen müssen.

39,50 €*